Sign In

Welcome, Login to your account.

Unternehmensnachrichten | Fr, 27.08.2010 09:35

Alb-Gold Teigwaren startet im September mit neuem Markenauftritt

Ab September positioniert sich der schwäbische Nudelhersteller aus Trochtelfingen mit einem deutlich überarbeiteten Markenauftritt in den Nudelregalen des Handels. Ein umfangreiches Benchmarking der Schwaben hat ergeben, dass die Wahrnehmung und speziell die Position der Marke für die Verbraucher, nicht mehr den selbst gesetzten hohen Ansprüchen entsprach.

Das komplette Nudelsortiment ist ab September in Klarsichtbeuteln mit Reiteretiketten verpackt. (Foto: Alb-Gold)

Das komplette Nudelsortiment ist ab September in Klarsichtbeuteln mit Reiteretiketten verpackt. (Foto: Alb-Gold)


Mit Hilfe von einzigartiger Verpackungstechnik im Teigwarenbereich wurde das komplette Sortiment auf Klarsichtbeutel mit Reiteretiketten umgestellt. Der Farbwechsel vom »erdigen« Rot auf den »edlen« Farbton Aubergine ist die markanteste Änderung. Mit dem goldenen Schriftzug und dem aus Sonne und Ähren bestehenden Wappen, hebt sich der neue Alb-Gold Auftritt im Regal deutlich ab. Der Markenname tritt im Vergleich zum Key Visual künftig klar in den Vordergrund.

„Der farbliche Kontrast zwischen Verpackung und Produkt stellt die Premium-Teigwaren unverkennbar in den Vordergrund. Wir reduzieren uns auf das Wesentliche: klarer Fokus auf die Produkte durch viel sichtbare Nudeln, eindeutige Marken- und Produktkommunikation und eine verbesserte Funktionalität für den Handel durch eine wesentlich verbesserte Standfestigkeit der einzelnen Packungen. Der neue Markenauftritt wirkt aufgeräumt, zeitlos und doch modern“, so Marketingleiter Matthias Klumpp.

Die Kennzeichnung der drei Alb-Gold Hauptproduktlinien – Hausmacher Eiernudeln, Bio-Pasta und Bio-Urgetreidenudeln – wurde vereinfacht und deutlich verbraucherfreundlicher gestaltet. Zukünftig erkennt man die Kernsortimente an den unterschiedlichen Farbstreifen am Kopf der Reiteretiketten.  

Ein kräftiges Gelb kennzeichnet die Hausmacher Eiernudeln. Die Farbe Blau steht für die Produkte des Sortiments Bio-Pasta ohne Ei. Bio-Dinkel, Einkorn- und Emmernudeln werden durch einen zart lindgrünen Balken charakterisiert. Auf der Vorderseite der Verpackungen der ökologischen Nudelsortimente ist einheitlich das Bioland-Logo angebracht. Auch zukünftig werden Alb-Gold Premium-Teigwaren ausschließlich aus natürlichen Rohstoffen ohne Gentechnik und täglich frisch aufgeschlagenen Eiern hergestellt.

Die Neueinführung wird im September, zuerst in Süddeutschland dann national, umgesetzt und durch eine Werbekampagne mit den Schwerpunkten Radio und Großflächenplakate unterstützt. Außerdem geht im September die neue Website von Alb-Gold mit vielen interessanten Informationen und Tipps rund um die Nudelspezialitäten aus Trochtelfingen auf der Schwäbischen Alb online.

(Redaktion)