Sign In

Welcome, Login to your account.

| Mi, 29.04.2009 10:39

Badische Weinmesse 2009 weiter auf Erfolgskurs

9. und 10. Mai 2009 in Offenburg / Erstmals mit Gastregion Valcalepio/Italien und außergewöhnlichem Wein-Gourmet-Genießerwochenende

Badische Weinmesse (Foto: Messe Offenburg)

Badische Weinmesse


Wenn die Badische Weinmesse am 9. und 10. Mai zum 122. Mal in Offenburg veranstaltet wird, dann wird sich erstmals in der Geschichte der Badischen Weinmesse eine Gastregion präsentieren: das traditionsreiche italienische Anbaugebiet Valcalepio, nördlich von Bergamo in der Region Lombardei. Der Weinbau reicht zurück bis in die Zeit der Römer und erlebte im Mittelalter seine Blüte. Auf rund 1.500 ha Anbaufläche werden heute verschiedene DOC-Qualitäten und regionaol-typische Weine angebaut. Bei der Badischen Weinmesse werden mehrere Weingüter und Feinkostanbieter das Angebot mit Weinen und Speisen aus der Gastregion bereichern. 

Die thematischen Schwerpunkte der Badischen Weinmesse sind allerdings die badischen Weine und Sekte, Edelbrände und Liköre, die von rd. 100 Anstellern zur Verkostung bereit stehen. Genuss aus 400 Kilometern Weinland Baden, vom Bodensee bis Tauberfranken, wird dem Besucher eindrucksvoll und in besonderem Ambiente in der modernen Baden-Arena präsentiert. Feinkost-Aussteller mit regionalen und internationalen Spezialitäten sowie Anbieter von Accessoires rund um Küche und Keller ergänzen das Angebot und machen den Besuch der Badischen Weinmesse zu einer kulinarisch-sinnlichen Entdeckungsreise.

Das Rahmenprogramm bietet Erlebnisse von ausgezeichneter Qualität. Die Gäste können ihr Weinwissen und ihre lukullischen Kenntnisse auf spannende, lehrreiche und unterhaltsame Weise auffrischen und vertiefen. Die bekannten Sommeliers Natalie Lumpp, Guntram Fahrner und Peter Wohlfarth (Geschäftsführer des Badischen Weinbauverbandes) gestalten verschiedene Seminare, die an beiden Messetagen stattfinden.

Wer jedoch noch weitere Höhen in Sachen „Wein und Genuss" erklimmen will, hat darüber hinaus die Möglichkeit an einem der angebotenen Menu Oenologique (6-Gänge-Menu, 3 Weine zu jedem Gang, Wasser, Kaffee, Digestif, Moderation) teilzunehmen, die wieder bei den Sterneköchen Gutbert Faller im Restaurant Talmühle in Sasbachwalden und Otto Fehrenbacher im Hotel-Restaurant Adler in Lahr-Reichenbach jeweils am Freitag, 8. Mai und Samstag, 9. Mai stattfinden.

Neu im Programm sind die außergewöhnlichen Wein-Gourmet-Genießer-wochenenden. Diese sagenhaften Genießer-Wochenenden zum Vorzugspreis werden im Vier-Sterne-Hotel Sonnenhof in Lautenbach und im Fünf-Sterne-Superior Schlosshotel Bühlerhöhe angeboten. Die Arrangements enthalten jeweils: Zwei Übernachtungen mit Frühstück, ein mehrgängiges Menu am ersten und zweiten Abend, eine geführte Weinwanderung, den Besuch der Badischen Weinmesse in Offenburg und den Bus-Shuttle zur Weinwanderung und zur Badischen Weinmesse.

Das kostenfreie Service-Angebot für die Besucher der Badischen Weinmesse ist gewohnt umfangreich: Aktionsbühne, Showküche, Wahl des Besucher-Weins, Kinderbetreuung und Busshuttle vom Bahnhof zur Messe sind feste Größen im Programm der Badischen Weinmesse.

Die Eintrittspreise für die Badische Weinmesse, inklusive Verkostung, betragen 11,00 € im Vorverkauf und 15 € an der Tageskasse. Seminare jeweils 10,00 € zzgl. Messeeintritt; die Menu Oenologique jeweils 120,00 €. Die Wein-Genießerwochenenden im Hotel Sonnenhof 380,00 € pro Person und im Schlosshotel Bühlerhöhe ab 599,00 € pro Person/DZ .

Geöffnet hat die Badische Weinmesse an beiden Tagen von 11 bis 18 Uhr. Eintrittskarten für die Badische Weinmesse sowie zu allen Veranstaltungen sind er­hältlich bei der Messe Offenburg-Ortenau, Postfach 21 10, 77611 Offenburg, Tel. 0781/9226-91, Fax 0781/9226-77.

Quelle (Text und Bild): Messe Offenburg