Sign In

Welcome, Login to your account.

| Di, 20.04.2010 09:44

Bilanzierung von Pensionen – Wie Sie nach BilMoG richtig bilanzieren

Mit dem Bilanzrechtsmodernisierungsgesetz (BilMoG) hat das Handelsrecht weitreichende Änderungen erfahren. Insbesondere die Rechnungslegungsvorschriften wurden modernisiert und stärker an die internationalen Rechnungslegungsstandards angepasst. Von den Änderungen betroffen sind auch die Pensionsrückstellungen in der Handelsbilanz. Die neuen Vorschriften sind ab 2010 verpflichtend.

„Bilanzierung von Pensionen – Wie Sie nach BilMoG richtig bilanzieren“ (Bild: Haufe)

„Bilanzierung von Pensionen – Wie Sie nach BilMoG richtig bilanzieren“ (Bild: Haufe)


Einen verständlichen Überblick über alle wichtigen Aspekte rund um die Bilanzierung von Pensionsrückstellungen bietet ein neuer TaschenGuide von Haufe. „Bilanzierung von Pensionen – Wie Sie nach BilMoG richtig bilanzieren“ ist der erste Titel in der  TaschenGuide-Reihe Betriebsrente. Die Autoren – Experten des auf betriebliche Altersversorgung spezialisierten Beratungsunternehmens Aon Jauch und Hübener Consulting GmbH – informieren detailliert und übersichtlich über Ansatz, Bewertung und Ausweis von Versorgungsverpflichtungen unter Beachtung der neuen handelsrechtlichen Vorschriften.

Nach einer kurzen Einführung in die arbeitsrechtlichen und wirtschaftlichen Grundlagen werden die neuen Vorschriften für unmittelbare, vermögensgedeckte und mittelbare Pensionsverpflichtungen detailliert und praxisgerecht erläutert. Ein eigenes Kapitel widmet sich dem Ausweis von Pensionszusagen in Bilanz, Ergebnisausweis und im nunmehr erweiterten Anhang. Zahlreiche Übersichtsgrafiken und Praxistipps sorgen dabei stets für die nötige Klarheit und Nachvollziehbarkeit.

Wie der Übergang von den bisherigen Wertansätzen zu den nach BilMoG-Grundsätzen ermittelten Pensionsrückstellungen zu bewerkstelligen ist, zeigen unter anderem konkrete Beispielrechnungen. Abschließend werden Empfehlungen für versicherungsmathematische Gutachten gegeben, mit denen Pensionsrückstellungen nach BilMoG handelsrechtlich zu bewerten sind.

Der TaschenGuide ist der erste Band von weiteren, die Haufe in Zusammenarbeit mit Aon Jauch & Hübener Consulting GmbH zum Thema Betriebsrente herausgibt. Das Fachbuch im praktischen Pocket-Format ist ab sofort im Buchhandel erhältlich.

„Bilanzierung von Pensionen – Wie Sie nach BilMoG richtig bilanzieren“

Dr. Friedemann Lucius, Dr. Annekatrin Veit

1. Auflage 2010, Broschur, 96 Seiten, 9,90 Euro

Haufe Lexware GmbH & Co. KG, Freiburg

ISBN 978-3-648-00146-2

(Redaktion/Haufe)