Sign In

Welcome, Login to your account.

Wirtschaft | Mo, 09.03.2009 11:06

CeBIT: Initiative Mittelstand hat den INNOVATIONSPREIS-IT 2009 verliehen

Unter der Schirmherrschaft des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie erfolgte die Auszeichnung der innovativsten IT-Lösungen für den Mittelstand

Kai Gutzeit und Prof. Dr. Norbert Pohlmann (Quelle: Initiative Mittelstand)

Kai Gutzeit und Prof. Dr. Norbert Pohlmann (Quelle: Initiative Mittelstand)


(pressebox) Im Rahmen einer feierlichen Preisverleihung auf der CeBIT hat die Initiative Mittelstand gestern Abend die Sieger des INNOVATIONSPREIS-IT 2009 ausgezeichnet.

Vor mehreren hundert Gästen aus Politik, Wirtschaft und ITK-Industrie wurden die innovativsten und am besten für den Mittelstand geeigneten IT-Lösungen aus 2000 Bewerbungen geehrt. Zu den Gewinnern gehören Unternehmen wie Google, Grundig, QSC oder Lancom Systems aber auch Institutionen wie das Steinbeis Transferzentrum.

Bereits im sechsten Jahr haben die Initiative Mittelstand und der Huber Verlag für Neue Medien den INNOVATIONSPREIS-IT verliehen. TV-Moderator Markus Brock (SWR) führte durch die Veranstaltung aus dem NORD/LB forum. Die Keynote hielt Internet-Publizist Tim Cole und erklärte unter dem Titel „Das Ende der Eintagsfliege“ warum der Mittelstand nachhaltige IT-Innovationen braucht.

Stellvertretend für alle von der Jury ermittelten 34 Kategorie- und 18 Landessieger wurden anschließend auf der Bühne die Preise in den Kategorien Green IT, Telekommunikation, On Demand und IT Security überreicht.

Prof. Dr. Norbert Pohlmann von der Fachhochschule Gelsenkirchen und Boris Groth, Geschäftsführer des Fraunhofer-Verbund Informations- und Kommunikationstechnik (IuK) repräsentierten die 60köpfige Jury aus Wissenschaftlern, Fachjournalisten und IT-Experten.

Alle Sieger und Nominierte finden Sie im Anhang.