Sign In

Welcome, Login to your account.

| Di, 04.09.2012 11:18

Cloudzone 2013: Kooperation zur Stärkung von Cloud Computing

Nach der erfolgreichen zweiten Auflage der Cloudzone im Mai 2012 wurde nun das Fundament für eine langfristige Zusammenarbeit von Karlsruher Messe- und Kongress-GmbH (KMK) sowie EuroCloud Deutschland_eco gelegt. In Berlin unterzeichneten Britta Wirtz, Geschäftsführerin der KMK, und Bernd Becker, Vorstandssprecher des EuroCloud, die Verträge zu einer Partnerschaft. Damit soll die Kommunikationsplattform (15. und 16. Mai 2013 in der Messe Karlsruhe) weiter gestärkt werden.

Britta Wirtz, Geschäftsführerin der KMK, und Bernd Becker, Vorstandssprecher des EuroCloud, unterzeichneten Verträge für eine langfristige Kooperation. (Foto: KMK)

Britta Wirtz, Geschäftsführerin der KMK, und Bernd Becker, Vorstandssprecher des EuroCloud, unterzeichneten Verträge für eine langfristige Kooperation. (Foto: KMK)


„Wir sind glücklich, mit dem Branchenverband EuroCloud einen starken Partner weiter mit an Bord der Cloudzone zu haben, der sich für die Akzeptanz und Verbreitung von Cloud Services in Deutschland einsetzt“, so Britta Wirtz. „Gerade in der langfristigen strategischen Ausrichtung der Veranstaltung werden wir das Thema Cloud Computing nachhaltig weiterentwickeln und die Fach-Community stärker zusammenführen können.“

Zusätzlich bereichert der EuroCloud Anwenderkongress sowie der Anwender Award im Rahmenprogramm das Angebot der Cloudzone. „Wir freuen uns auf eine weitere gute Zusammenarbeit mit der KMK. Ich bin mir sicher, dass wir – gerade an einem solch IT-affinen Standort wie Karlsruhe – optimal die Kräfte bündeln und zentrale neue Impulse in Sachen Cloud Computing für Deutschland und auch darüber hinaus setzen können“, so Bernd Becker.

Der EuroCloud Anwenderkongress, der 2012 auf der Cloudzone seine Premiere hatte, wird auch in Zukunft ein wichtiger Bestandteil der Kommunikationsplattform sein. Ebenfalls stattfinden wird der nunmehr fünfte Trendkongress net economy, der inhaltlich vom FZI Forschungszentrum Informatik Karlsruhe gestaltet wird.

Die Cloudzone wird von der Karlsruher Messe- und Kongress-GmbH gemeinsam mit dem EuroCloud Deutschland_eco, dem Verband der deutschen Cloud Computing-Industrie sowie dem CyberForum und dem FZI Forschungszentrum Informatik Karlsruhe veranstaltet. Sie versteht sich als übergreifende Kommunikationsplattform für den Themenbereich Cloud Computing. Als wichtige Elemente sind hierbei die Themen Software as a Service, Platform as a Service und Infrastructure as a Service in ihren unterschiedlichen Ausprägungen zu sehen. Nachdem 2012 der Fokus auf kleine und mittelständische Unternehmen gelegt wurde, wendet sich die Cloudzone nun auch an große Unternehmen. Frühbucherrabatte gelten noch bis Ende September.

Weitere Informationen sind unter www.cloudzone-karlsruhe.de abrufbar.

(Redaktion)