Sign In

Welcome, Login to your account.

| Mo, 27.04.2009 10:31

„Der Maimarkt setzt Signale für die Wirtschaft“

Ministerpräsident Günther Oettinger eröffnete den Mannheimer Maimarkt / Deutschlands größte Regionalmesse mit ca. 1.400 Ausstellern ist vom 25. April bis 05. Mai täglich von 9-18 Uhr geöffnet

Menschen auf dem Mannheimer Maimarkt

Menschen auf dem Mannheimer Maimarkt


„Der Maimarkt setzt Signale“ – darin waren sich Ministerpräsident Günther Oettinger und Oberbürgermeister Dr. Peter Kurz bei der Eröffnung des Mannheimer Maimarkts am Samstagvormittag einig. Trotz Wirtschaftskrise bestehe Grund zum Optimismus, denn die Aussteller „gehen mit Mut und mit ausgezeichneten Produkten auf diesen Markt im ursprünglichsten Sinn“. Auf dem Mannheimer Maimarkt, Deutschlands größter Regionalmesse, präsentieren rund 1.400 Aussteller in 46 Hallen und auf dem großen Freigelände rund 20.000 Waren und Dienstleistungen für Alltag, Beruf und Freizeit. Im Durchschnitt setzen die Aussteller während des Maimarkts rund 200 Millionen Euro um. An den Ständen sind rund 9.000 Menschen für die Besucherinnen und Besucher im Einsatz, für die Organisation des Maimarkts 850 Personen.

Seit 396 Jahren findet der Mannheimer Maimarkt statt, der sich vom Vieh- und Krämermarkt zu Deutschlands größter Regionalmesse entwickelt hat. Oberbürgermeister Dr. Peter Kurz nannte die gelungene Kombination von Tradition und stetiger Innovation als Erfolgsrezept der Organisatoren. Anlässlich des Stabwechsels bei der Mannheimer Ausstellungsgesellschaft – Jan Goschmann löst als Geschäftsführer Anne-Dore Langer an der Seite von Maimarktchefin Stefany Goschmann ab – dankte der Oberbürgermeister Anne-Dore Langer für ihr großes Engagement und überreichte ihr die Kurpfalz-Vase. Sie hatte den Maimarkt seit 1962 an der Seite ihres Mannes Kurt Langer mitgestaltet und wirkte seit dessen Tod 1997 als Gesellschafterin und Geschäftsführerin.

„Wer Erzeugnisse aus der regionalen Landwirtschaft konsumiert, stärkt den ländlichen Raum“, betonte Joachim Rukwied, Präsident des Landesbauernverbandes in Baden-Württemberg, in seinem Grußwort. Maimarktbesucherinnen und -besucher haben in Halle 41 und bei den Tierschauen reichlich Gelegenheit, die Arbeit und die Erzeugnisse der Agrarwirtschaft kennenzulernen.

Großen Applaus erntete „Jazz4Fun“, die Big Band der Musikschule Mannheim, die unter der Leitung von Bernd Ballreich für einen schwungvollen musikalischen Rahmen der Maimarkt-Eröffnung sorgte.

Der Mannheimer Maimarkt ist vom 25. April bis 5. Mai täglich von 9.00 bis 18.00 Uhr geöffnet.

Quelle (Text und Bild): MAG Mannheimer Ausstellungs-GmbH