Sign In

Welcome, Login to your account.

Wirtschaft | Fr, 17.06.2011 09:12

"Deutschlands Beste Arbeitgeber 2012" gesucht

Unternehmen mit einer attraktiven, mitarbeiterorientierten Arbeitsplatzkultur haben bessere Chancen auf dem umkämpften Personalmarkt und größeren wirtschaftlichen Erfolg. Daher lädt das Great Place to Work® Institut Deutschland Unternehmen aller Branchen und Größen gemeinsam mit seinen Partnern zur Teilnahme an der bundesweiten Benchmarkstudie "Deutschlands Beste Arbeitgeber 2012" ein. Der Vorteil: Firmenchefs und Personalverantwortliche erfahren, wie die Beschäftigten die Qualität ihres Unternehmens als Arbeitgeber erleben und wie attraktiv dieses im Vergleich zu anderen ist.


Auf Basis der detaillierten Standortbestimmung können sich die Teilnehmer gezielt weiterentwickeln und von den wertvollen Benchmarks und Beispielen für vorbildliche Praxis profitieren. Die 100 besten Unternehmen erhalten darüber hinaus das international anerkannte Great Place to Work® Arbeitgeber-Gütesiegel (differenziert nach kleinen, mittleren und großen Unternehmen). Ein deutlicher Vorteil für das Personalmarketing.

Kernkriterien der Bewertung sind die erlebte Glaubwürdigkeit, der Respekt und die Fairness des Managements gegenüber den Beschäftigten, die Identifikation der Mitarbeiter mit ihrer Tätigkeit und dem Unternehmen insgesamt sowie der Zusammenhalt in der Firma. Neben der Mitarbeiterbefragung werden die Maßnahmen und Programme der Unternehmen im Bereich der Personalarbeit bewertet. Nicht auf der Beste-Liste platzierte Unternehmen bleiben anonym und erhalten wie alle Teilnehmer Unterstützung für die Weiterentwicklung einer attraktiven, mitarbeiterorientierten Arbeitsplatzkultur. Vorgestellt und ausgezeichnet werden "Deutschlands Beste Arbeitgeber 2012" Anfang des kommenden Jahres in Berlin. Die ausgezeichneten Unternehmen qualifizieren sich darüber hinaus für den europäischen Great Place to Work® Wettbewerb "Europas Beste Arbeitgeber 2012".

"Alle Teilnehmer profitieren unabhängig von einer Platzierung im Wettbewerb von der wichtigen Standortbestimmung", sagt Frank Hauser, Leiter des Great Place to Work® Institut Deutschland. "Dass sich Investitionen in die kontinuierliche Entwicklung einer guten Arbeitsplatzkultur lohnen, zeigen regelmäßig ´Deutschlands Beste Arbeitgeber´. Diese haben überdurchschnittlich engagierte Mitarbeiter, weisen geringere Fehlzeiten und Fluktuationsraten auf und schöpfen ihre Erfolgspotenziale besser aus."

Teilnehmen können interessierte Unternehmen ab sofort. Letzter Anmeldetermin ist der 14. Oktober 2011. Einrichtungen des Gesundheitswesens wie Krankenhäuser, Kliniken und Pflegeeinrichtungen können am branchenspezifischen Wettbewerb "Beste Arbeitgeber im Gesundheitswesen 2012" teilnehmen. Weitere Informationen sind unter www.greatplacetowork.de abrufbar.

(Redaktion)