Sign In

Welcome, Login to your account.

| Mi, 19.10.2011 11:01

E12-Gipfel sucht Deutschlands innovativstes Start-up im eBusiness

Deutsche Start-ups aus der eBusiness-Branche können sich bis zum 31. Oktober mit ihrer Idee für den E12-Innovationspreis bewerben. Der Preis wird am 30. November auf dem E12-Gipfel in Karlsruhe verliehen. Dem Gewinner winkt neben dem Preis ein exklusives Mentoring mit einem der größten Unternehmen Deutschlands.


Die Ausschreibung wendet sich an deutsche Start-ups, die neuen Herausforderungen im eBusiness-Bereich kreativ begegnen und die gemeinsam mit umsetzungsfähigen, nachhaltigen Ideen die Entwicklung aktiv mitgestalten möchten. Ausgezeichnet werden die drei besten Ideen für zukünftige Technologien in der eBusiness-Branche, die mit bisherigen Konzepten brechen oder sie auf eine überraschende Art und Weise weiterentwickeln.

Die Gewinner werden von der Jury in einem mehrstufigen Verfahren ermittelt. Zunächst müssen alle Bewerber einen ein- bis dreiseitigen Text einreichen, der ihre Geschäftsidee anschaulich beschreibt. Aus allen Einsendungen werden dann die drei Finalisten bestimmt, die ihre Idee am 30. November auf dem 13. E12-Gipfel in Karlsruhe vor der Jury präsentieren dürfen.

Es gibt zwei Besonderheiten: Die Kandidaten präsentieren ihre Ideen im speziellen Pecha-Kucha-Format. Das heißt, jeder von ihnen soll eine Präsentation nutzen, die aus genau 20 Folien besteht. Jede dieser Folien ist exakt 20 Sekunden lang zu sehen und wechselt dann automatisch. Darüber hinaus müssen die drei Finalisten das moderne prezi-Format nutzen. Eine prezi-Präsentation besteht nicht wie üblich aus einzelnen Folien, die nacheinander aufgerufen werden, sondern setzen sich aus einer einzigen Folie zusammen. Darauf werden die einzelnen Elemente angeordnet, können gezoomt, gescrollt und gedreht werden. Anschauliche Beispiele gibt es unter www.prezi.com/learn zu sehen.

Die Bewerbungen können bis zum 31. Oktober 2011 über innovationspreis(at)e12gipfel.de eingereicht werden.

Der Gewinner des E12-Innovationspreis gewinnt ein Coaching mit einem Mentor der Partner-Unternehmen des E12-Gipfels, das er sich selbst aussuchen kann. Der Mentor wird das Gewinner-Unternehmen tatkräftig unterstützen und ihn bei den nächsten Schritten begleiten. Darüber hinaus können die Gewinner interessante Kontakte zu einigen der führenden nationalen und internationalen eBusiness-Unternehmen knüpfen.

Der E12-Gipfel befasst sich thematisch mit Trends und Zukunftsszenarien der eBusiness-Branche. Von Augmented Reality, über Rapid Prototyping bis hin zu Mobile Payment - die Möglichkeiten neuer Geschäftsfelder und –möglichkeiten sind vielfältig. Genau so sollen auch die Bewerbungen sein. Bis auf die Beschränkungen, dass sich das Kerngeschäft mit eBusiness befasst und mit einer oder mehreren aktuellen Technologien arbeitet, bleiben alle weiteren Anforderungen offen.

Weitere Informationen zum E12-Gipfel und zum Innovationspreis sind unter www.e12gipfel.de abrufbar.

(Redaktion)