Sign In

Welcome, Login to your account.

| Mo, 06.10.2008 11:25

Erfolgreich Teams führen

Neuer Ratgeber zeigt, wie Führungskräfte ihre Mitarbeiter zu einem Hochleistungsteam formen können

Cover des Buches „Teams führen“


Viele meinen, ein Team sei ein Team. Dass dem aber nicht so ist, stellt Rainer Niermeyer in der neuen Auflage seines Buches „Teams führen“ klar. Denn was oft als Team bezeichnet wird, ist häufig nichts anderes als eine Arbeitsgruppe: ein gemeinsames Ziel, Übernahme von Verantwortlichkeit, gegenseitige Unterstützung und ein sachlich und menschlich offenes Verhalten? Fehlanzeige! Doch wie kommt man dort hin? Was müssen Führungskräfte können und was müssen sie wissen, um ein Team erfolgreich zu entwickeln und zum Erfolg zu führen?

Rainer Niermeyer, der seit vielen Jahren Manager wie auch Mitarbeiter für die Kienbaum Management Consultants GmbH trainiert und coacht, setzt bei der Führungskraft an: Ein Teamleiter muss führen, aber auch kooperieren können, er muss einfühlsam sein, aber auch konfliktfähig. Niermeyer beschreibt die Kompetenzen eines Teamleiters, führt aus, warum sie so wichtig sind, und wie man sie für sich selbst weiterentwickeln kann.

Ganz konkret wird die eigentliche Arbeit im Team dargestellt und dazu angeleitet, wie man Teamführung und Zusammenarbeit professionalisiert. So zeigt Niermeyer zum Beispiel, wie man mit dem Team Ziele vereinbart und ihre Erreichung sichert. Er gibt alle wichtigen Informationen für die Vorbereitung eines Meetings und beschreibt detailliert, wie man es moderiert und nachbereitet. Dabei gibt der Experte von Kienbaum viele Tipps, an denen die vielfältige Erfahrung in der Entwicklung von Führungskräften und deren Teams spürbar wird.

So geht Niermeyer auch auf die Schwierigkeiten ein, mit denen gerade ein frisch gebackener Teamleiter selten rechnet: Was, wenn ein Kollege versucht, ihm die neue Aufgabe streitig zu machen oder hinterrücks die Arbeit im Team sabotiert. Hier stellt er Strategien vor, wie man diesen Kollegen notfalls aus dem Team entfernt, um weiteren Schaden zu vermeiden. Doch zuvor – so sein Rat – ist es die Aufgabe des Teamleiters, den Auslöser für die destruktive Haltung aufzuspüren und zu prüfen, ob sich der Kollege nicht doch wieder zur konstruktiven Mitarbeit motivieren lässt.

Im Anhang hält der Ratgeber zahlreiche Arbeitsmittel bereit, die als Kopiervorlagen gestaltet sind. Damit hat ein Teamleiter die wichtigsten Arbeitsmittel stets zur Hand und kann sich auf wichtigere Dinge konzentrieren.

Der Ratgeber „Teams führen“ ist im Buchhandel oder im Haufe-Shop unter www.haufe.de erhältlich.

„Teams führen“, Rainer Niermeyer, 2. Auflage 2008, Broschur, 216 Seiten 24,95 Euro, Rudolf Haufe Verlag, Niederlassung Planegg/München. ISBN 978-3-448-09043-7, Bestell-Nr. 00595-0002

Quelle: Haufe Mediengruppe