Sign In

Welcome, Login to your account.

Wirtschaft | Di, 02.08.2011 09:31

Erfolgreicher Baunachwuchs in Nordbaden

42 Lehrabsolventen der nordbadischen Bauwirtschaft konnten am 29. Juli 2011 im Ausbildungszentrum Bau in Mannheim ihre Ausbildungszeit mit einer Feierstunde beenden. „Sie gehören zu den gefragtesten Männern, die Deutschland derzeit vorzuweisen hat“, beglückwünschte Thomas Möller, Hauptgeschäftsführer des Verbandes Bauwirtschaft Nordbaden, die Absolventen.

Sascha Erb und Alexander Stamenkovic wurden für besondere Leistungen ausgezeichnet. (Foto: Verband Bauwirtschaft Nordbaden e.V.)

Sascha Erb und Alexander Stamenkovic wurden für besondere Leistungen ausgezeichnet. (Foto: Verband Bauwirtschaft Nordbaden e.V.)


„Wenn nicht jetzt, wann dann“, ermunterte Walter Tschischka, Präsident der Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald, die jungen Männer mit den Worten der Band „Die Höhner“, ihren Erfolg zu feiern. Er riet ihnen aber auch,  ihr Glück selbst in die Hand zu nehmen: „Der Lebensweg ist wie der Bau eines Hauses. Sie werden nicht Ihr Ziel erreichen, wenn Sie ohne Plan und sicheres Fundament bauen.“

Mit dem Kronimus-Preis ausgezeichnet wurde als bester Straßenbauer Sascha Erb (Hauck Baugesellschaft, Waibstadt). Den ABZ-Preis erhielt der Rohrleitungsbauer Alexander Stamenkovic (Adolf Keller Spezialtiefbau, Baden-Baden).

Neben den Familien der Prüflinge nahmen zahlreiche Vertreter aus Politik und Verwaltung sowie Obermeister, Berufsschullehrer und Ausbilder an der Veranstaltung teil.

(Redaktion)