Sign In

Welcome, Login to your account.

Unternehmensnachrichten | Mi, 28.07.2010 10:15

Erster Arbeitssicherheit- und Gesundheitstag bei Scheufelen

In den Räumlichkeiten der Papierfabrik Scheufelen, Lenningen, wurde am 14. Juli 2010 erstmals ein ganztägiger Workshop rund um das Thema „Arbeitssicherheit und Gesundheit“ für alle Mitarbeiter von Scheufelen und der LIG Instandhaltungsgesellschaft mbH, Lenningen, durchgeführt. Dr. Michael Spallart, CEO von Scheufelen, sieht in dieser Veranstaltung einen wichtigen Beitrag für den respektvollen Umgang mit Menschen, Maschinen und Umwelt. „Gesundheit und Sicherheit von Menschen sind herausragende Werte unserer Gesellschaft. Scheufelen setzt diese zentrale Wertevorstellung mit dem gesamten Team um.“

Mitarbeiter proben den Ernstfall: Arbeitssicherheit- und Gesundheitstag bei Papierfabrik Scheufelen. (Foto: Papierfabrik Scheufelen GmbH + Co. KG, Lenningen)

Mitarbeiter proben den Ernstfall: Arbeitssicherheit- und Gesundheitstag bei Papierfabrik Scheufelen. (Foto: Papierfabrik Scheufelen GmbH + Co. KG, Lenningen)


Die Vorträge und praxisbezogenen Vorführungen der Veranstaltung waren gut besucht. In ihrem Referat ging die Betriebsärztin, Dr. Gabriele Müller, auf Risiken und Prävention aktueller Gesundheitsthemen wie „Herz-Kreislauf“ und „Lunge“ ein. Individuelle Tipps zur Gesundheits-vorsorge konnten sich die Mitarbeiter gleich im Anschluss geben lassen. Was passiert, wenn ein Notfall eintritt? Georg Preu, ein Vertreter des betriebsärztlichen Dienstes, unterstützte die Demonstration des Defibrillators (Schockgeber), damit Mitarbeiter im Ernstfall das Gerät einsetzen können.

Messungen von Cholesterin- und Blutdruckwerten wurden mit gleichzeitiger Risikobewertung durchgeführt. Berater von Aramark erläuterten beispielhaft mit vitaminreichen Früchtedrinks die Bedeutung gesunder Ernährung und gaben Tipps zur Gewichtsbalance. Kreuzschmerzen müssen nicht sein. Marion Bilzer bot nicht nur zu dieser Veranstaltung ihre Rückenschule an, sondern kommt regelmäßig zu Scheufelen und hält Kurse für Wirbelsäulengymnastik ab. Gesprächspartner der Betriebskrankenkasse (BKK) offerierten intensive Aufklärung zu Leistungen und Möglichkeiten der Prävention.

Für den Produktionsbereich stellte der Betriebsratsvorsitzende, Karl-Heinz Wellmann, die neue und zweckmäßige Schutzausrüstung inklusiv Kleidung vor. Der reflektierende Schriftzug auf jeder Jacke ist ein zusätzliches Sicherheitselement. Im Schuh-Meßcenter hatten Interessierte die Chance, sich ihre Schuhgrößen individuell vermessen zu lassen. Informationen und Statistiken beispielsweise zu Betriebsunfällen erläuterten Sicherheitsbeauftragte von Scheufelen. In einem Stapler-Parcour hatten autorisierte Mitarbeiter Gelegenheit, ihr Können im Kreis der Kollegen unter Beweis zu stellen. Auch die Betriebsfeuerwehr demonstrierte an diesem Tag ihr Leistungsspektrum und ihre Einsatzfahrzeuge.

Scheufelen sieht in Zukunft weitere Veranstaltungen zum Thema „Arbeitssicherheit und Gesundheit“ für Mitarbeiter vor.

(Redaktion)