Sign In

Welcome, Login to your account.

| Do, 22.01.2009 11:10

Fachkräfte in der TechnologieRegion Karlsruhe gesucht – IT Karriere Lounge erstmals auf der LEARNTEC

Auch in der Konjunkturkrise sind Fachkräfte gesucht / LEARNTEC bietet erstmals Plattform für Unternehmen, Institutionen und Verbände, die Fachkräfte suchen / IT Karriere Lounge von 03. bis 05. Februar 2009 / Anmeldung für Unternehmen noch möglich

Auf der Fachmesse können sich Anwender über Trends und Entwicklungen im Bereich E-Learning und Wissensmanagement informieren (Foto: KMK).

Auf der Fachmesse können sich Anwender über Trends und Entwicklungen im Bereich E-Learning und Wissensmanagement informieren (Foto: KMK).


Trotz Finanz- und Konjunkturkrise wird in Deutschland weiter eingestellt. Noch immer klagen die Unternehmen darüber, dass qualifizierte Mitarbeiter schwer zu finden seien. Gefragt sind deutschlandweit unter anderem Spezialisten im IT-Bereich.

Um diesem Fachkräftemangel speziell in der TechnologieRegion Karlsruhe entgegenzuwirken, bietet die führende E-Learning-Messe LEARNTEC erstmals die „IT Karriere Lounge“ an. Auf einer Sonderfläche auf der Messe präsentieren sich Firmen, Institutionen und Verbände dem qualifizierten und internationalen Fachpublikum als potentielle Arbeitgeber oder Vermittler für eine neue Anstellung. Die Besucherinnen und Besucher haben an allen drei Messetagen (03.-05. Februar 2009) die Möglichkeit, sich direkt vor Ort über aktuelle Stellenangebote oder Qualifizierungsmaßnahmen der Unternehmen und Institutionen zu informieren.

 „Unternehmen müssen sich heute mehr denn je um Fachkräfte bemühen und auf dem Arbeitsmarkt um die besten Köpfe werben. Auf der LEARNTEC, der Leitmesse für Bildungstechnologie, treffen sich jedes Jahr über 6.000 Experten aus Wirtschaft, Wissenschaft und Hochschule. Für die Karlsruher Unternehmen ist es eine einmalige Gelegenheit, im Rahmen der Messe Networking zu betreiben, und sich als potentieller Arbeitgeber vorzustellen“, sagt Britta Wirtz, Sprecherin Geschäftsführung der Karlsruher Messe- und Kongress-GmbH.

Laut IHK fehlten allein in Baden-Württemberg Ende 2008 rund 20.000 Fachkräfte. Noch vor dem Jahr 2020 soll der Mangel an Fachkräften allein in der TechnologieRegion Karlsruhe auf eine Zahl von 50.000 steigen. Des Weiteren meldet die Handelskammer, dass rund 19.000 akademische Stellen zu diesem Zeitpunkt nicht besetzt werden können.

„Gerade am Standort Karlsruhe mit seiner hervorragenden Forschungs- und Hochschullandschaft sowie international führenden IT-Unternehmen ist die LEARNTEC genau richtig platziert. Wir verbinden Ideen und bieten der Branche eine Plattform auf der LEARNTEC“, betont Wirtz. 

In der IT Karriere Lounge präsentiert sich etwa das Förderprogramm „myKAreer!“ (www.my-kareer.de) der Wirtschaftsstiftung Südwest und der Wirtschaftsförderung Karlsruhe. Ziel der Plattform ist es, Studenten und Unternehmen aus Karlsruhe bzw. der TechnologieRegion zusammenzubringen. Studenten erhalten finanzielle Unterstützung und Einblicke in die Berufspraxis. Unternehmen können wertvolle Kontakte zu angehenden Ingenieursfachkräften knüpfen. Weitere Aussteller in diesem Bereich sind das Landesmedienzentrum und Connect Personal-Service.

Unter den Besuchern der LEARNTEC sind viele IT-Verantwortliche von Firmen, die sich in Sachen Bildungstechnologie informieren möchten. Auch 2009 präsentieren auf der LEARNTEC Soft- und Hardwarehersteller sowie Dienstleister in den Bereichen Bildungsmedien und Wissensmanagement, wie Lernen am Computer derzeit in Beruf und Hochschule umgesetzt werden kann. 

Firmen, die sich für die IT Karriere Lounge interessieren, können sich jetzt noch anmelden.
Kontakt: Frank Pflugfelder, Projektleiter LEARNTEC, Tel.: 0721-3720-5145, Email: Frank.Pflugfelder(at)kmkg.de

Die Besucheranmeldung, weitere Informationen rund um Messe und Kongress sowie das Rahmenprogramm der LEARNTEC finden Sie unter: www.learntec.de.

LEARNTEC – 03. bis 05. Februar 2009, Messe Karlsruhe
Die LEARNTEC, Internationale Fachmesse und Kongress für Bildungs- und Informationstechnologie, bringt Entscheider und Praktiker aus Politik, Wirtschaft und Hochschule zusammen. Das hochwertige Kongressprogramm zeigt strategische Leitlinien in Wirtschaft und Hochschulen auf und bringt mit Fallstudien konkrete Anregungen für die Optimierung von Geschäftsprozessen durch E-Learning und Wissensmanagement. Auf der Fachmesse können sich Anwender über Trends und Entwicklungen des E-Learning-Marktes sowie über zielgruppenspezifische oder individuelle Umsetzungsmöglichkeiten informieren.

Quelle: Karlsruher Messe- und Kongress-GmbH