Sign In

Welcome, Login to your account.

Unternehmensnachrichten | Mo, 30.01.2012 13:21

Franchise-Experte entscheidet sich für Existenzgründung mit Rainbow International

Der Spezialist für Wasser- und Brandschadensanierung Rainbow International erweitert sein Franchise-Netzwerk um ein weiteres Mitglied. So ist das Unternehmen künftig auch in der baden-württembergischen Landeshauptstadt Stuttgart mit einem Firmensitz vertreten. Neuer Franchise-Partner & Inhaber des Betriebes ist der 45-jährige Klaus Thiele, der zuletzt 12 Jahre als Vertriebsleiter der Leasinggesellschaft UVW arbeitete und seinen Bereich „Franchisefinanzierung“ zur Marktführerschaft in Deutschland etablierte. Innerhalb dieses Zeitraums hatte der gebürtige Tübinger Einblick in über 200 am Markt agierende Franchise-Systeme.

Der Rainbow International Netzwerkverbund erweitert sich um ein weiteres Mitglied. Klaus Thiele ist neuer Franchise-Partner für das Gebiet Stuttgart. (Foto: Rainbow International)

Der Rainbow International Netzwerkverbund erweitert sich um ein weiteres Mitglied. Klaus Thiele ist neuer Franchise-Partner für das Gebiet Stuttgart. (Foto: Rainbow International)


„Für unser System ist das eine ganz besondere Auszeichnung. Von dem Wissen und der Erfahrung eines Klaus Thiele profitiert unser kompletter Netzwerkverbund, “ freut sich der Gründer und Geschäftsführer von Rainbow International Deutschland Tobias Baumann. „Gleichzeitig zeigt es, dass unser Management-Franchisekonzept optimal auf Führungskräfte aus dem mittleren Management zugeschnitten ist. Unser Unternehmen ist gut aufgestellt und die Weichen für weiteres Wachstum sind gestellt, “ so Baumann weiter.

Auch der neue Franchise-Partner Klaus Thiele sieht seine Zukunft beim Wasser- und Brandschadensanierer optimistisch. „Durch meine Arbeit hatte ich Einblick in Businesspläne, ich habe verschiedene Standorte besucht und hunderte Franchise-Geber und –Nehmer kennengelernt. In diesem Zusammenhang bin ich auch auf das Management-Franchisekonzept von Rainbow International gestoßen. Bereits nach der ersten Durchsicht des Businessplans und des Anforderungsprofils hat das System mein Interesse geweckt. Es gibt immer Brandschäden, es gibt immer Wasserschäden und dementsprechend bewege ich mich als Unternehmer in einem konjunkturunabhängigen, zukunftsfähigen Markt. Zusätzlich ist der Support durch die Systemzentrale als hervorragend zu bewerten. Das Management-Franchisekonzept setzt Managementwissen, Vertriebskompetenz, Organisationstalent und Erfahrung in der Personalführung voraus - in diesem Profil finde ich mich wieder.“

Der Erfolgsgarant des Unternehmens ist das Produkt. Der Komplettsanierungsservice nach Wasser- und Brandschäden aus einer Hand entlastet die Zielgruppen entscheidend. Dieser beinhaltet neben der Schadensaufnahme und der Sanierung auch eine detaillierte Dokumentation. Dies macht das Unternehmen für die Versicherungswirtschaft und deren Kunden zu einem der wichtigsten, lokalen Problemlöser für die Sanierung von Wasser- und Brandschäden.

Derzeit agiert der Sanierungsspezialist für Wasser- und Brandschäden mit insgesamt 18 Standorten im Bundesland Baden-Württemberg. „In naher Zukunft wollen wir mit unserem Service-Netzwerk das gesamte Bundesland abdecken. Das Interesse am Management-Franchisekonzept ist groß. Derzeit gibt es nur noch 8 Exklusivgebiete, die nicht von Rainbow International besetzt sind, “ so der Gründer und Geschäftsführer von Rainbow International Deutschland Tobias Baumann. 

Der Fokus des Wachstums liegt dabei nicht nur auf Baden-Württemberg. So soll auch die Partnerzahl in Bayern schnellstmöglich erweitert werden. „Derzeit agieren wir mit insgesamt 10 Franchise-Partnern im Freistaat und weiteren 3 in Hessen. Es gilt nun passende Führungskräfte für unser System zu gewinnen, sodass die Präsenz in Bayern auf rund 45 und in Hessen auf 15 wächst. Neben dem angestrebten Wachstum in Bayern und Hessen sollen 2012 auch die ersten Partner im bevölkerungsreichsten Bundesland Nordrhein-Westfalen eröffnen. Um auch in neuen Gebieten die hohe Servicequalität der Rainbow International Dienstleistung garantieren zu können, sollen gleich mehrere Franchise-Betriebe zeitgleich den Betrieb aufnehmen.

(Redaktion)