Sign In

Welcome, Login to your account.

Unternehmensnachrichten | Do, 10.11.2011 10:03

Führungswechsel bei der Wirtschaftsregion Heilbronn-Franken

Dr. Andreas Schumm wird ab 1. Januar 2012 neuer Geschäftsführer der Wirtschaftsregion Heilbronn-Franken GmbH (WHF). Er folgt auf Steffen Schoch, der sich nach über 12 Jahren Tätigkeit für die Region Heilbronn-Franken zum Jahreswechsel einer neuen beruflichen Herausforderung in der privaten Wirtschaft stellt. Dies beschlossen die Gesellschafter der WHF am Mittwoch, 9. November, im Rahmen ihrer Gesellschafterversammlung in Heilbronn.

Dr. Andreas Schumm wird zum 1. Januar 2012 neuer Geschäftsführer der Wirtschaftsregion Heilbronn-Franken GmbH. (Foto: WHF)

Dr. Andreas Schumm wird zum 1. Januar 2012 neuer Geschäftsführer der Wirtschaftsregion Heilbronn-Franken GmbH. (Foto: WHF)


Die WHF ist eine gemeinsame Initiative der Stadt- und Landkreise, der IHK und der Handwerkskammer sowie des Regionalverband Heilbronn-Franken. Ziel ist es, durch Standortmarketing den Bekanntheitsgrad der Region Heilbronn-Franken zu erhöhen und dadurch Unternehmen und Fachkräfte für die Region zu interessieren.

Seit der Gründung war der gebürtige Heilbronner Steffen Schoch (45) verantwortlich für das regionale Marketing in der größten Region des Landes Baden-Württemberg. Zuvor war er in leitenden Positionen im Bereich Marketing und Lobbyarbeit für die deutschen Zement- und Betonhersteller tätig. Schoch hat für seine Heimatregion Heilbronn-Franken das Thema "Region der Weltmarktführer" entwickelt. Er ist Mitbegründer der regionalen Strategietreffen der Weltmarktführer, des "Deutschen Kongresses der Weltmarktführer" und einer von 365 Preisträgern, die jedes Jahr von der Standortinitiative „Deutschland – Land der Ideen“ gemeinsam mit der Deutschen Bank unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten Christian Wulff prämiert werden. Schoch verlässt die WHF zum Jahresende auf eigenen Wunsch, um sich einer neuen beruflichen Herausforderung bei einer international agierenden Personalberatung zu stellen.

Heilbronns Oberbürgermeister Helmut Himmelsbach, gleichzeitig  Vorsitzender der Gesellschafterversammlung, bedankte sich im Namen aller Gesellschafter bei Steffen Schoch für seine erfolgreiche Tätigkeit für die Region Heilbronn-Franken und wünschte ihm für die Zukunft alles Gute.

Nachfolger von Steffen Schoch ist Andreas Schumm (37), der seit August 2006 als Regionalplaner beim Regionalverband Heilbronn-Franken tätig ist. Der promovierte Volkswirtschaftler ist verheiratet und wohnt in Flein bei Heilbronn. Dr. Andreas Schumm ist Experte für Fragen der demografischen Entwicklung, Raumstruktur, Raumbeobachtung und Statistik. Er ist ein profunder Kenner der Region Heilbronn-Franken, seit fünf Jahren Mitglied des Fachbeirats der WHF und Mitglied des Innovationsforum Heilbronn-Franken.

Dr. Andreas Schumm wird zum 1. Januar 2012 sein Amt bei der Wirtschaftsregion Heilbronn-Franken GmbH antreten.

(Redaktion)