Sign In

Welcome, Login to your account.

Unternehmensnachrichten | Do, 20.08.2009 10:30

Fußballteams vertreten ihr Unternehmen beim „Schwäbischer Unternehmertag“

Geschäftspartnerbörse und Fußballturnier am 26. September in Oberndorf / Unternehmer, Jungunternehmer und Berufsorientierte werden gebeten sich für die Veranstaltungsreihe anzumelden

Agenda des Unternehmertags


In der Vergangenheit hat der schwäbische Unternehmerstammtisch „Swabian Network“ durch mehrere kreative Veranstaltungen sein Macher-Image untermauern können. Oftmals war dabei zu beobachten, dass kleine Unternehmen vom Erfahrungsschatz der großen Unternehmen profitieren können.

Eines von drei Highlights im letzten Quartal des Jahres wird der „Schwäbischer Unternehmertag“ in Oberndorf sein. „An diesem Tag möchten wir den regionalen Unternehmern- und Unternehmerinnen, sowie Jungunternehmern Gründungswilligen und Berufsorientierten zeigen, dass wir für Sie da sind – und das in einem zwangslosen Rahmen“, so der Initiator Thomas W. Frick.

Alles Andere als klassisch wird der Ablauf des schwäbischen Unternehmertags sein: Am Vormittag des 26. Septembers 2009 beginnt die Veranstaltung mit 3 parallelen Veranstaltungsreihen und Wettbewerben. Unter dem Motto: „Erst die Arbeit dann das Vergnügen!“, startet am Nachmittag bis in den frühen Abend das überregional schwäbische Fußballturnier für Unternehmen. Seien Sie dabei wenn Mitarbeiter die Arbeitssaison nach ihrem Urlaub eröffnen, indem Sie ihr Unternehmen repräsentieren, um am Ende des Tages den großen Siegerpokal in der Hand zu halten. Nach der Siegerehrung sind alle Teilnehmer und Interessierte zu einer einzigartigen „Aufschwung“-Party mit einer aufsteigenden und bekannten Überraschungs-Band aus der Region eingeladen.

Der Vormittag gestaltet sich im Einzelnen wie folgt:

Die erste Veranstaltungsreihe richtet sich an Schüler und Berufsorientierte, welche die Unternehmen aus der Region persönlich kennen lernen möchten. Diese Veranstaltungsreihe bietet den regionalen Firmen auch außerhalb Oberndorfs die Möglichkeit, sich für den regionalen Arbeitsmarkt attraktiv zu machen und nach qualifizierten Fachkräften Ausschau zu halten.

Die zweite Veranstaltungsreihe richtet sich an Gründungswillige. An diesem Tag beginnt das Casting für „die beste Geschäftsidee im Ländle“. Ideenreiche Persönlichkeiten sind aufgefordert ihre Geschäftsidee vor einer fachkundigen Jury zu präsentieren. Das Casting ist mehrstufig und findet an mehreren Standorten statt. Die besten Geschäftsideen kommen ins Finale, dass Ende November 2009 stattfinden wird.

Die dritte Veranstaltungsreihe richtet sich an Jungunternehmen die sich bereits gegründet haben.  Thomas W. Frick, Gründer der Verkaufshilfe Unternehmensgruppe hat den „Jungunternehmerpreis“ ins Leben gerufen, da er jüngst von den Zahlen der Arbeitsagentur in Nürnberg geschockt wurde. Im Dezember 2008 bezogen etwa 114.000 Gewerbetreibende und Freiberufler zusätzlich das Arbeitslosengeld II, da die Einkünfte unter dem Existenzgründungsminimum lagen. Er weiß, dass das Angebot für Existenzgründer sehr breit und vielseitig ist. Jedoch macht er immer wieder die Erfahrung, dass der Gründer nach dem Gründungsprozess auf sich alleine gestellt ist. Darüber hinaus kann er sich nicht vorstellen, dass diese der Selbstständigen alle „langweilige“ und nicht marktfähige Geschäftskonzepte haben.  Das Ziel dieses Jungunternehmerpreises ist es, valide und potenzielle Geschäftskonzepte mit deren Gründern, welche aus diversen Gründen noch kurz vor dem Durchbruch stehen, zu fördern. Dieser Wettbewerb findet parallel zur „besten Geschäftsidee im Ländle“ statt. Die besten Geschäftskonzepte kommen ebenfalls ins Finale da Ende November 2009 stattfindet.

Abschließend weist Frick darauf hin, dass er über Sponsoren und erfahrerene Unternehmer- und Unternehmerinnen dankbar ist, die mithelfen junge Akteure in der Wirtschaft, zum Vorteil der regionalen Wirtschaft an diesem Tag zu unterstützen.

Interessierte beantragen bitte die Teilnahmebedingungen, sowohl für die Veranstaltungsreihen als auch für das Unternehmerturnier, per Email unter info@jungunternehmerpreis.de.

Das Swabian Network veranstaltet am 27. August 2009, ab 18.00 Uhr im Turnerheim Oberndorf einen Informationsabend, um Fragen zur Organisation und zu den Teilnehmerbedingungen persönlich zu beantworten. Darüber hinaus lädt der freie Zusammenschluss zum persönlichen Kennenlernen ein.

Für die nächsten Veranstaltungen haben sich die Organisatoren für Premium-Lokation aus der Region entschieden, um die Premium-Qualität des Netzwerkes hervorzuheben. Am 26. August 2009 besucht der schwäbische Unternehmerstammtisch die Autosammlung Steim in Schramberg. Am 14. September 2009 organisiert der freie Zusammenschluss eine Geschäftspartnerbörse im Porsche-Zentrum Schwarzwald-Baar. Der Initiator Thomas W. Frick betont immer wieder aufs Neue: „Wir sind Premium - Was sich bei uns abspielt ist mehr als sich nur mit kurzfristigen Interesse Visitenkarten auszutauschen“.