Sign In

Welcome, Login to your account.

| Do, 01.12.2011 12:37

Gartenzeit – Messe für Garten, Kunst und Lifestyle mit erweitertem Messekonzept

Die Gartenzeit - Freiraum für mehr Lebensqualität präsentiert sich vom 16. bis 18. März 2012 auf über 4.300 Quadratmetern in der Ortenauhalle in Offenburg. Zeitgleich findet die Messe Bauen + Wohnen in der benachbarten Baden-Arena statt.

Die Messe Gartenzeit findet vom 16. bis 18. März 2012 in Offenburg statt. (Foto: Messe Offenburg)

Die Messe Gartenzeit findet vom 16. bis 18. März 2012 in Offenburg statt. (Foto: Messe Offenburg)


Zur Premiere der Messe Gartenzeit – Freiraum für mehr Lebensqualität im März 2011 hatte das neue Messeformat zusammen mit der zeitgleichen Bauen + Wohnen aus dem Stand 10.184 interessierte Besucher aufs Messegelände Offenburg geholt. Das zielgerichtete Interesse der Besucher für Bau- und Gestaltungsthemen führte zu regen Fach- und Beratungsgesprächen bei den 171 Ausstellern, zum Teil kamen die Interessenten mit Plänen in der Hand und konkreten Kaufabsichten in Sachen Zubehör und Dekoration.

Erneut bietet das Messe-Duo eine hochwertige Publikumsplattform rund um Haus und Garten, Einrichten und Lifestyle. Dabei geht das Konzept der Gartenzeit in die zweite Stufe:

Die in 2011 als Ideenschmiede und Inspirationsquelle großzügig angelegte Gestaltungsfläche, wird in 2012 erneut zentral Rolle spielen, mittig als Herzstück der Messe eingesetzt. Sechs Partner werden jeweils die aktuellen Trends der Gartengestaltung mit der individuellen Note des jeweiligen Unternehmens zeigen. Ein grünes Wohnzimmer entsteht in der Messehalle, die sechs Gestaltungsflächen fungieren als Ideengeber für Gartengestaltung, die im eigenen Garten umsetzt werden kann oder die sich fachmännisch über Profis umsetzen lässt. Der renommierte Gartengestalter Jürgen Schöllmann prägt weiterhin als Kurator das Konzept.

Als Gestaltungspartnern konnten Planwerk Gehle aus Lahr, Irslinger & Sohn Landschaftsbau aus Hohberg, Eugen Huber Garten- und Landschaftsbau aus Oberkirch und Christel Keller Garten- und Landschaftsbau aus Bühlertal gewonnen werden, sowie Rendler Bauzentrum aus Oberkirch. Die sechste Gestaltungsfläche steht noch frei; es können sich noch anspruchsvolle Gestalter dafür bewerben.

Mehr Informationen zu den Messen sind unter www.messe-offenburg.de abrufbar.

(Redaktion)