Sign In

Welcome, Login to your account.

| Mi, 22.09.2010 09:43

Green Office - Ökonomische und ökologische Potenziale nachhaltiger Arbeits- und Bürogestaltung

Welche Möglichkeiten eine nachhaltige Arbeits- und Bürogestaltung für Unternehmen, Mitarbeiter und Umwelt bietet, präsentieren Autoren aus Wissenschaft und Praxis in einem neuen Buch zum Themengebiet „Green Office“. Es wird derzeit nur nur von wenigen Institutionen erforscht, aber eine nachhaltige Gestaltung der Büroarbeit lohnt sich. Sie wirkt sich in zahlreichen Arbeits- und Lebensbereichen auf die Wirtschaftlichkeit des Unternehmens, die Motivation der Mitarbeiter sowie die Umwelt aus. Und dabei lassen sich noch beeindruckende Optimierungserfolge erzielen.

Das neue Buch "Green Office – Ökonomische und ökologische Potenziale nachhaltiger Arbeits- und Bürogestaltung" ist im Gabler Verlag erschienen.

Das neue Buch "Green Office – Ökonomische und ökologische Potenziale nachhaltiger Arbeits- und Bürogestaltung" ist im Gabler Verlag erschienen.


Allein in Deutschland gehen tagtäglich über 17 Millionen Menschen unterschiedlichen Formen der Büroarbeit nach. Am Arbeitsplatz, unterwegs in verschiedenen Verkehrsmitteln oder zu Hause: Mit Kreativität, Flexibilität, Motivation und Kommunikation leisten sie wichtige Beiträge für den Erfolg ihrer Organisationen.

Dabei nehmen die Ausstattung und der Betrieb der Bürogebäude, die Mobilität der Mitarbeiter sowie die Produktion und Nutzung von IuK-Technologien in erheblichem Ausmaß Ressourcen in Anspruch. Angesichts steigender Energie- und Rohstoffpreise, des Klimawandels und unter Berücksichtigung der Arbeitsqualität für die Mitarbeiter gilt es, Büroarbeit nachhaltig zu gestalten.

Im Rahmen des Projekts OFFICE 21© des Fraunhofer IAO ist das Buch »Green Office – Ökonomische und ökologische Potenziale nachhaltiger Arbeits- und Bürogestaltung« entstanden, das im August im Gabler-Verlag erschienen ist. Mehr als 40 Autoren beleuchten in 23 fundierten Beiträgen unterschiedliche wissenschaftliche Ansätze aus den vier Handlungsfeldern Green Building, Green Interior, Green IT und Green Behaviour. Dabei berücksichtigen sie sowohl organisatorische als auch technologische Entwicklungen und deren Wirkungen auf die Wirtschaftlichkeit, den arbeitenden Menschen und die Umwelt.

Zahlreiche Beispiele und Erfahrungsberichte aus der unternehmerischen Praxis regen dazu an, sich mit unterschiedlichen Perspektiven auseinanderzusetzen, die von der Entwicklung emissionsfreier Bürogebäude über die Reduktion von Mobilität durch virtuelle Formen der Zusammenarbeit bis hin zu einfachen und wirkungsvollen Veränderungen im Mitarbeiterverhalten reichen. Auf über 350 Seiten und mit zahlreichen farbigen Abbildungen bietet die Publikation einen schnellen und profunden Einstieg in das Thema und eignet sich für alle, die sich professionell und zukunftsorientiert mit der Gestaltung von Büroarbeit auseinandersetzen.

Buchtipp: D. Spath, W. Bauer, S. Rief (Hrsg.): Green Office - Ökonomische und ökologische Potenziale nachhaltiger Arbeits- und Bürogestaltung, Gabler-Verlag, ca. 350 Seiten, Hardcover, 49,95 €, ISBN 978-3-8349-2390-5.

(Redaktion/Fraunhofer IAO)