Sign In

Welcome, Login to your account.

Wirtschaft | Mi, 13.07.2011 10:14

Großhandelspreise im Jahresverlauf deutlich gestiegen

Der Index der Großhandelsverkaufspreise lag im Juni 2011 um 8,5% über dem Stand von Juni 2010. Im Mai 2011 hatte die Jahresveränderungsrate + 8,9% betragen, im April + 9,2%. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, sank der Großhandelsverkaufspreisindex im Juni 2011 gegenüber dem Vormonat Mai 2011 um 0,6%.


Verglichen mit Juni 2010 waren auf Großhandelsebene im Juni 2011 insbesondere Getreide, Saatgut und Futtermittel deutlich teurer (+ 65,6%). Gegenüber Mai 2011 stiegen die Preise für diese Produkte um 0,7%.

Der Großhandelspreisindex für Kaffee, Tee, Kakao und Gewürze lag im Juni 2011 um 36,7% über dem Niveau von Juni 2010 (- 3,5% gegenüber Mai 2011). Die Preise für Milch, Milcherzeugnisse, Eier, Speiseöle und Nahrungsfette waren um 7,1% höher als im Juni 2010 (+ 0,5% gegenüber Mai 2011). Obst, Gemüse und Kartoffeln waren auf Großhandelsebene um 3,5% teurer als ein Jahr zuvor (- 2,0% gegenüber dem Vormonat).

Im Großhandel mit festen Brennstoffen und Mineralölerzeugnissen lag das Preisniveau im Juni 2011 um 14,3% über dem von Juni 2010. Verglichen mit dem Vormonat Mai 2011 verbilligten sich die in diesem Bereich gehandelten Produkte um 2,1%. Die Preise für Erze, Metalle und Metallhalbzeug lagen im Juni 2011 auf Großhandelsebene um 7,5% über denen von Juni 2010. Gegenüber dem Vormonat Mai 2011 fielen sie um 0,2%.

(Redaktion)