Sign In

Welcome, Login to your account.

| Mo, 17.01.2011 07:28

Heilbronn-Franken - Region der Weltmarktführer

Heilbronn-Franken ist eine der erfolgreichsten Regionen in Deutschland. Rund 100 Weltmarktführer haben hier ihre Heimat. Und Heilbronn-Franken hat sich inzwischen national und international als Marke und „Region der Weltmarktführer“ etabliert. Diese am Weltmarkt führenden Unternehmen sind jetzt in einem Buch zusammengefasst, in dem auch der Unternehmer und Schrauben-Milliardär Reinhold Würth, der Verleger Florian Langenscheidt, der Strategieexperte Bernd Venohr und Ministerpräsident Stefan Mappus zu Wort kommen.

Die Regionalausgabe „Heilbronn-Franken – Region der Weltmarktführer“ erscheint in Kürze im Gabal Verlag.

Die Regionalausgabe „Heilbronn-Franken – Region der Weltmarktführer“ erscheint in Kürze im Gabal Verlag.


Heilbronn-Franken hat sich inzwischen national und international als „Region der Weltmarktführer“ etabliert. Auch deshalb, weil der „Claim“ hält, was er verspricht. Nirgendwo sonst sind gemessen an der Zahl der Einwohner so viele Firmen Weltspitze. Unter allen 437 Kreisen und Kreisfreien Städten nimmt der Hohenlohekreis bundesweit die Spitzenposition ein, der Main-Tauber-Kreis befindet sich auf Platz zwei, die anderen Kreise in der Region sind allesamt unter den Top 10 der Statistik. Die Region Heilbronn-Franken ist mit 4.765 Quadratkilometern nicht nur die flächenmäßig größte in Baden-Württemberg. Mit dem Oberzentrum Heilbronn und acht dynamisch wachsenden Mittelzentren zählt Sie auch zu den stärksten Wirtschaftsregionen in ganz Deutschland mit einer außergewöhnlich hohen Dichte an Weltmarktführern pro 100.000 Einwohnern.

Das Thema „Hidden Champions“ war schon lange in aller Munde. „Wir stellen fest, dass alle unsere erfolgreichen Unternehmen wie Bürkert, ebmpapst, Gemü, Getrag, Layher, Wittenstein, Würth und viele mehr davon sprachen, dass sie weltweit marktführend seien“, erinnert sich Steffen Schoch, Geschäftsführer der Wirtschaftsregion Heilbronn-Franken GmbH (WHF). Kaum einer hat aber offensiv das Attribut „Weltmarktführer“ verwendet. „Vielleicht, weil Understatement hier im ländlichen Raum eher üblich ist. Man schafft halt und redet nicht viel drüber“, meint Steffen Schoch. Der Begriff Weltmarktführer lasse spontan an große, globale Holdings denken. Tatsächlich aber seien aber die auf dem Weltmarkt führenden deutschen Unternehmen überwiegend im Mittelstand und im ländlichen Raum zu finden, weiß Schoch.

Zu ihnen gehören hoch spezialisierte Problemlöser, deren Namen medial kaum präsent sind. Diese oft durch Ingenieure und Naturwissenschaftler geführten Unternehmen zeichnen sich durch Erfindungsreichtum, Kreativität, Flexibilität und Prozess- Exzellenz aus. Die Firmen verfolgen einen ganz eigenen Managementansatz, fernab von kurzfristigen Managementmoden und kurzatmigen Finanzzielen. Sie denken langfristig, sind fest mit ihrer Heimat verwurzelt und haben den Kopf in der Welt.

Deutschland hat mehr Weltmarktführer als jeder vergleichbare Industriestaat auf dem Globus zu bieten. Rund 1.000 Unternehmen zwischen Nordsee und Alpen sind in ihrem jeweiligen Gebiet international führend. Die meisten von ihnen, genau 270, haben ihren Sitz in Baden-Württemberg. Rund 100 Weltmarktführer sitzen in der Region Heilbronn-Franken im Norden Baden-Württembergs, die zu Recht den Titel „Region der Weltmarktführer“ trägt.

Im „Lexikon der deutschen Weltmarktführer“ und in der begleitenden Regionalausgabe „Heilbronn-Franken – Region der Weltmarktführer“ finden Sie die Marktführer, die von dieser Region aus den Weltmarkt erobert haben. Mit relevanten Daten, Fakten und Kennzahlen. Leicht verständliche Sprache, aussagekräftige Grafiken und auflockernde Bildstrecken.

„Heilbronn-Franken – Region der Weltmarktführer“

Gebundene Ausgabe: 100 Seiten

Verlag: Gabal (24. Januar 2011)

Sprache: Deutsch

ISBN-10: 3869362227

ISBN-13: 978-3869362229

Preis 19,80 € inkl. MwSt.

„Lexikon der deutschen Weltmarktführer“

Herausgeber: Dr. Florian Langenscheidt, Bernd Venohr

Gebundene Ausgabe: 697 Seiten

Verlag: Gabal; 1. Auflage (Dezember 2010)

Sprache: Deutsch

ISBN-10: 3869362219

ISBN-13: 978-3869362212

Preis 79,00 € inkl. MwSt.

(Redaktion)