Sign In

Welcome, Login to your account.

Wirtschaft | Fr, 24.09.2010 09:59

Innovative und traditionsreiche Unternehmen im Ländle gesucht

Neue Impulse für die Region schaffen – das hat sich das Swabian Network zum Ziel gesetzt. Unter dem Leitsatz „Tradition trifft Zukunft“ starten die 2. Baden-Württembergischen Unternehmerwochen am 11. Oktober.

Die 2. Baden-Württembergischen Unternehmerwochen stehen unter dem Motto: „Tradition trifft Zukunft“. (© Swabian Network)

Die 2. Baden-Württembergischen Unternehmerwochen stehen unter dem Motto: „Tradition trifft Zukunft“. (© Swabian Network)


Die noch recht jungen Baden-Württembergischen Unternehmerwochen wurden 2009 aus einer Idee heraus geboren, im „Ländle“ eine persönliche Kontakt-Plattform für Unternehmer und Selbstständige zu schaffen. Nach einem gelungen Start 2009 mit vielen erfolgreichen Veranstaltungen, folgen nun in diesem Jahr die 2. Baden-Württembergischen Unternehmerwochen mit einigen interessanten Neuerungen.

In der 1. Oktoberwoche findet eine Auftakt-Veranstaltung statt. Ab dem 11. Oktober startet die Unternehmer-Tour mit jeweils 3 Unternehmer-Abenden je Woche über 6 Wochen hinweg. Die Standorte sind teilnehmende Unternehmen, die potenzielle Geschäftspartner hinter ihre Kulissen blicken lassen. Jeder Unternehmerabend hat eine Führung oder einen Fachaustausch im Fokus. Zu den Unternehmerabenden sind alle Fach- und Führungskräfte, Freiberufler und Unternehmer aus der Region herzlich eingeladen.

Ende November findet das B2B-Kontaktforum statt. Das eintägige Forum wird in Form eines Kooperationsmarketings in Zusammenarbeit mit einzelnen Gewerbevereinen und Wirtschaftsförderern organisiert, um regionalen Unternehmen eine einzigartige B2B-Plattform zum Erfahrungsaustausch anzubieten.

Für Unternehmen, Gewerbevereine und Wirtschaftsförderer in Baden-Württemberg besteht die Gelegenheit regionaler Partner bei den 2. Baden-Württembergischen Unternehmer-Wochen zu werden. Außerdem sind von der Rhein-Neckar Region bis zum Bodensee, Firmen aus der Automobilbranche, der Fertigungsindustrie, Biotechnologie, Umwelttechnik, Medizintechnik, IT-Industrie oder Dienstleistungsbranche aufgerufen, als Gastgeber für einen Unternehmer-Abend aktiv an der ‘Unternehmertour de Ländle’ teilzunehmen.

Das Ziel: die Hervorhebung von traditionellen Stärken regionaler Unternehmen, wie z.B. der Ideenreichtum und das konstante Innovationsbestreben. Im Mittelpunkt stehen Themen wie Energie, IT und Medizin.

Das Swabian Network

Initiator der Baden-Württembergischen Unternehmerwochen ist ein 1.800-köpfiger freier Zusammenschluss von Unternehmer und Unternehmerinnen – das Swabian Network. Es wurde vor vier Jahren von Thomas W. Frick ins Leben gerufen.

Getreu dem Leitbild „Herzlicher Handschlag statt Mausklick“ veranstaltet das Swabian Network ganzjährig Kontaktabende in der Region um das Miteinander und den Erfahrungsaustausch zu fördern.

(Redaktion)