Sign In

Welcome, Login to your account.

| Mo, 13.09.2010 08:57

Interboot zeigt die Welt des Wassersports

Die 49. Interboot setzt vom 18. bis 26. September 2010 Wassersport in Szene. Dabei verbindet die Internationale Wassersport-Ausstellung Information mit Aktion. Neuentwicklungen im Bereich alternative Antriebstechnologien werden in einer Sonderschau auf dem Messegelände vorgestellt und bei Präsentationsfahrten auf dem Wasser in Aktion gezeigt.

Die 49. Interboot findet vom 18. bis 26. September 2010 in Friedrichshafen statt. (Foto: Messe Friedrichshafen, www.messe-friedrichshafen.de)

Die 49. Interboot findet vom 18. bis 26. September 2010 in Friedrichshafen statt. (Foto: Messe Friedrichshafen, www.messe-friedrichshafen.de)


"Der Interboot-Hafen am naheliegenden Bodensee erweitert die Ausstellungsfläche der Hallen und macht die Interboot einzigartig und erlebnisreich", ist Messechef Klaus Wellmann überzeugt. "Das ist ein großer Mehrwert für Besucher und Aussteller."

Was der Wassersport aktuell zu bieten hat, zeigen 518 Aussteller aus 25 Ländern. "Das entspricht einem Auslandsanteil von 24 Prozent, was die starke Internationalität der Interboot unterstreicht", beton Klaus Wellmann. In neun Hallen, auf dem Messe-See und dem Bodensee können die Besucher die Neuheiten der kommenden Saison sehen und testen. "Die Messe Friedrichshafen investiert als Partner der Bootswirtschaft kontinuierlich in die Wassersportbranche. Die Interboot organisiert das wohl umfangreichste Rahmenprogramm aller Wassersportmessen in Deutschland", ist sich Klaus Wellmann sicher. Dazu gehören die Motorboot-Showveranstaltung Liquid Quarter Mile, Wakeboard-Events, Sportveranstaltungen wie die Interboot-Trophy, das Tauch-Center, Testmöglichkeiten auf dem Messe-See und Modeschauen. Neu ist mit dem Pedalo-Cup ein Tretbootrennen auf dem Bodensee.

Das belebte Umfeld nutzen die Aussteller für die Präsentation ihrer Neuheiten: "Einige der weltgrößten Werften wie Bavaria, Bénéteau und Jeanneau sind seit Jahrzehnten mit ihren Produkten auf der Interboot vertreten. Linssen Yachts zeigt die Weltpremiere ‚Grand Sturdy 25.9 HYBRID’, die im Interboot-Hafen für Probefahrten bereit steht. Bavaria kommt mit der Weltpremiere ‚Sport 34’ nach Friedrichshafen, berichtet Projektleiter Dirk Kreidenweiß.

Die Interboot ist von Samstag, 18. bis Sonntag, 26. September 2010 täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet; der Messehafen täglich bis 19 Uhr. Kostenlose Bus-Shuttles bringen die Besucher vom Flughafen, Bahnhof, Fährhafen, Messe-Hafen und den Parkplätzen zum Messegelände und zurück. Die Tageskarte kostet 9 Euro, ermäßigt 5 Euro. Die Familienkarte ist für 22 Euro erhältlich. Weitere Informationen sind im Internet unter www.interboot.de abrufbar.

(Redaktion/Messe FN)