Sign In

Welcome, Login to your account.

Unternehmensnachrichten | Mo, 12.02.2018 12:57

Intergastra: Datenschutz wichtiges Thema für Hoteliers und Gastronomen

Von: Redaktion

Die INTERGASTRA in Stuttgart belegte auch dieses Jahr wieder das gesamte Messeareal auf den Fildern. Sie ist mit über 115.000 m² Ausstellungsfläche eine der größten Messen für Gastronomie und Hotellerie in Europa. Alle zwei Jahre findet die INTERGASTRA statt, dieses Jahr vom 03. bis zum 07. Februar. Die Keil GmbH ist mit einem Konzept zum Datenschutz mit einem Messestand präsent gewesen. Daneben haben wir das Thema „Neue Revision der IFS (International Food Standard)“ vorgestellt.


Überraschend war, dass die Gastronomen und Hoteliers zum Großteil darüber informiert sind, dass mit der Pflicht zum Datenschutz infolge der neuen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) Änderungen auf sie zukommen. Viele Besucher und Aussteller beschäftigt dieses Thema derzeit, ist es doch notwendig die Bestimmungen umzusetzen und ggf. einen Datenschutzbeauftragten zu benennen.

Besonders gut kam das dreistufige Konzept an, welches das Datenschutzthema juristisch, fachlich und organisatorisch umzusetzen. Die Branche wünscht sich pragmatische Ansätze mit möglichst wenig zusätzlichem eigenem Zeitaufwand, dabei aber eine möglichst sichere und gute Lösung. Durch den Umgang mit vielen personenbezogenen Daten in der Gastronomie und Hotellerie ist das Risiko von Datenschutzverletzungen erheblich, in deren Folge hohe Bußgelder drohen. Nicht wenige sind dazu verpflichtet einen Datenschutzbeauftragten zu bestellen, da fast jeder Mitarbeiter Umgang mit Gästedaten hat. Statt einer internen Lösung ist hier für viele eine externe Benennung vorteilhaft, da hierfür auf spezielles Wissen zugegriffen werden kann.

Aufgefallen ist auch, dass viele Gastronomen und Hoteliers für diese Randbereiche „Alles-aus einer-Hand“-Lösungen bevorzugen. Sie wollen sich auf den Gast konzentrieren und nicht mit vielen anderen Themen beschäftigen. Gerade der dreistufige Lösungsansatz passt hier sehr gut, da die Keil Group rechtliche, informationstechnische und organisatorisch-betriebswirtschaftliche Kompetenzen vereint. Außerdem hat sie durch verschiedene Projekte Erfahrung in der Gastronomie- und Hotelbranche. Organisationsprobleme zeigten sich im letzten Jahr bei vielen Unternehmen der Gastronomiebranche in der Pflicht Pausen zu erfassen.