Sign In

Welcome, Login to your account.

| Do, 22.09.2011 12:26

IT&BÜRO: Zweite Auflage der Messe für IT-Lösungen, Kommunikation und Organisation

Immer mehr Unternehmen setzen im digitalen Zeitalter auf moderne Kommunikation und Transparenz. Die IT&BÜRO vom 17. bis 19. November 2011 in Friedrichshafen informiert über alle Themen zur Arbeitswelt der Zukunft. Bereits mehr als 80 Aussteller bieten Vertretern kleiner und mittelständischer Unternehmen wie auch den Entscheidern großer Unternehmen eine Beratungs- und Beschaffungs-Plattform.

Die diesjährige IT&BÜRO findet vom 17.-19. November in Friedrichshafen statt. (Foto: Messe Friedrichshafen | IT&BÜRO).

Die diesjährige IT&BÜRO findet vom 17.-19. November in Friedrichshafen statt. (Foto: Messe Friedrichshafen | IT&BÜRO).


Schon die Premiere im vergangenen Jahr hat bewiesen, dass die IT&BÜRO den Ausstellern interessierte Kunden an den Stand bringt, die auch ordern. "Die frühe Rückmeldung zahlreicher Unternehmen werten wir als tolles Feedback der erfolgreichen Erstveranstaltung. Sie hat gezeigt, dass es uns gelingt, Besucher aus der Region und Großkunden gleichermaßen anzusprechen", erklärt Klaus Wellmann, Geschäftsführer der Messe Friedrichshafen.

Auch 2011 richtet sich die IT&BÜRO mit praxisnahen Lösungen an Vertreter der Arbeitsbereiche Industrie, Handel, Hotellerie, Dienstleistung, Gesundheitswesen und Handwerk. Kompetente Partner aus dem IT- sowie Büromöbel-Bereich garantieren das notwendige Know-How. Insgesamt sind in Messehalle B5 schon mehr als 80 Aussteller vertreten. "Die Maxime der IT&BÜRO ist es, den Besuchern eine gute Orientierungs-Plattform zu schaffen, deren Aussteller eine solide Verlässlichkeit bieten", erklärt Projektleiterin Diana Waggershauser. "Der Aussteller reduziert seinen Service nach dem Messegeschäft nicht nur auf die Präsenz in Form einer Hotline, sondern geht mit dem Kunden auf Zeitreise."

Wie sich ein expandierendes Unternehmen auf gleicher, vorgegebener Raumfläche trotzdem vergrößern kann, können Besucher in der Sonderschau "Büro heute" erkunden. Die Experten des Fachmagazins "Mensch&Büro" zeigen auf 400 Quadratmetern Büroprojekte mit anspruchsvollen Arbeits- und Kommunikationsräumen: Hier stehen nicht nur Tische und Stühle im Vordergrund, sondern ganzheitlich eingerichtete Büroräume. Gemeinsamer Schwerpunkt aller Szenarien liegt in diesem Jahr auf der akustischen Abschirmung. Wenn mehrere Personen in einem Büro zusammen arbeiten, ist Kommunikation essentiell und sich ausbreitender Schall bremst die Leistungsfähigkeit. Die richtigen Akustikwände am richtigen Ort und in der richtigen Menge machen das Büro zu einem effektiven und angenehmen Arbeitsplatz. Kostenlose Hilfestellung bietet zur IT&BÜRO die geprüfte Büroberaterin Cornelia Huth-Neumann, die die Messebesucher bei der individuellen Raumplanung unterstützt.

Vertreter der Informations- und Kommunikationstechnologie-Branche wittern bei Cloud Computing einen lukrativen Zukunftsmarkt, der in Deutschland im kommenden Jahr bereits über zwei Milliarden Euro einbringen soll. Doch viele potenzielle Kunden stehen noch ratlos da. Mit der Sonderschau "Cloud Computing am Bodensee" bringt die IT&BÜRO Licht in die dunkle Wolke des Misstrauens. Hier erhalten Besucher maßgeschneiderte und verständliche Tipps zur Nutzung der Cloud-Services - also IT-Leistungen, wie beispielsweise Software oder virtuelle Festplatten, die in Echtzeit über Datennetze bereit gestellt werden. Im Kompetenznetzwerk regionaler Firmen wurde mit dem Dynamik Data Center die Basis für professionelle IT-Services aufgebaut. Sowohl Klein-, als auch Großunternehmen profitieren davon.

Unter dem Titel "Das Büro der Zukunft" können sich Kongressteilnehmer täglich über Bürostrukturen der Zukunft informieren. Referent Mac Waehlert, geprüfter Büroeinrichter und zertifizierter Fachberater für Büroakustik informiert über alle Chancen und Probleme. In einem weiteren Kongressthema befasst sich Referent Marc Fischer mit den "Herausforderungen im Konferenzraum der Gegenwart und Zukunft".

Die Bürotechnik wird zunehmend digitaler, Unternehmen vernetzen sich immer mehr. Der Vortrag "Die Zukunft Ihrer Geschäftspost: De-Mail" schildert, wie es auf einfache Weise gelingt Dokumente und Nachrichten über das Internet sicher und vertraulich zu senden. Ein weiteres Thema im Ausstellerforum lautet "Interaktive Whiteboards für Ihre unternehmensinterne und -externe Kommunikation".

Das Kompetenzzentrum E-Commerce Schwaben in Kooperation mit der IHK Bodensee-Oberschwaben, der IHK Ulm sowie der Handwerkskammer Ulm stehen ebenfalls für kostenlose Beratungsgespräche zur Verfügung. Themenschwerpunkte sind unter anderem: Onlinehandel, Website-Aufbau, Social Media oder IT-Sicherheit.

Die IT&BÜRO ist am Donnerstag, 17. und Freitag, 18. November 2011 von 10 bis 18 Uhr und am Samstag, 19. November von 10 bis 17 Uhr geöffnet. Der Eintritt kostet 12 Euro, im Vorverkauf 10 Euro. Weitere Informationen stehen unter www.itundbuero.de zur Verfügung.

(Redaktion)