Sign In

Welcome, Login to your account.

Unternehmensnachrichten | Mi, 10.08.2011 09:43

IT&Business: Sage zeigt die Menschen hinter den Maschinen

Menschen statt Maschinen in den Mittelpunkt zu stellen, das ist die außergewöhnliche Idee, mit der die Sage Software GmbH ihre Besucher auf der diesjährigen Fachmesse IT&Business in Stuttgart (Halle 5, Stand 5D17) begeistern will. Vom 20. bis 22. September 2011 sollen primär nicht Software-Lösungen und Produkte im Fokus der Messeschau stehen, sondern das persönliche Gespräch über die Dienstleistungen und Services.

Sage Software auf der IT&Business: Menschen und persönliche Gespräche stehen in diesem Jahr im Mittelpunkt. (Foto: Sage Software GmbH)

Sage Software auf der IT&Business: Menschen und persönliche Gespräche stehen in diesem Jahr im Mittelpunkt. (Foto: Sage Software GmbH)


So erhalten interessierte Unternehmer im Vorfeld der Messe ein kostenloses Gutscheinheft zugesandt, mit dem sie individuell ihr persönliches Beratungsgespräch mit Mitarbeitern aus dem Support, der Entwicklung, dem Consulting, dem Marketing oder dem Vertrieb vereinbaren können. In Stuttgart erhalten Besucher des Standes ihre Gutscheine an der Infotheke des Messestandes und können diese dann direkt vor Ort einlösen. Neben persönlichen Gesprächsterminen in der Community-Lounge, die zum Kennenlernen, Fachsimpeln und dem Erfahrungsaustausch dienen sollen, gibt es aber auch Handfestes einzulösen wie zum Beispiel ein kostenloses Infopaket, ein nützliches Give-away oder einen Espresso an der Café-Bar.

Peter Dewald, Geschäftsführer der Sage Software GmbH, erläutert die unkonventionelle Idee: „Aus unzähligen Kundenprojekten wissen wir, dass eine sehr gute Software ohne einen umfassenden Service und Support nur die Hälfte wert ist. Häufig sind es die Beratungs- und Service-Gespräche, die die Einführung einer komplexen ERP- oder CRM-Software erst erfolgreich machen, und damit also die Sage-Mitarbeiter und -Partner, die gemeinsam mit den Kunden ein Projekt zum Erfolg führen. Aus diesem Grund wollen wir die Menschen, die diesen Job seit nunmehr fast 30 Jahren so hervorragend machen, in den Mittelpunkt der Messe stellen.“

Bereits zum dritten Mal ist Sage Aussteller auf der Fachmesse in Stuttgart und zeigt neben seinem umfassenden Service-Angebot auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Produkt-Neuerungen.

So können sich Unternehmer davon überzeugen, wie der Prozessmanager der Mittelstandslösung Sage ERP b7 die Unternehmensabläufe visualisiert, automatische Workflows anstößt und so Geschäftsprozesse stark vereinfacht. Für mehr Effizienz in der Logistikkette sorgt zudem das Modul Mobile Lagerlogistik, mit dem die Lagerverwaltung mittels mobilen Handscannern in die ERP-Software integriert werden kann. Für die Produkte Sage ERP b7 und Sage wincarat wird zudem die Integration der Kundenmanagement-Lösung Sage CRM sowie der Dokumentmanagement-Lösung von Sage gezeigt.

Mit der neuen Standard Edition von Sage ERP X3 erhalten Unternehmen des gehobenen Mittelstands eine Software, die dank ihrer standardisierten Einführungsmethodologie deutlich schneller implementierbar ist als vergleichbare Lösungen im Markt. Die Standard Edition bietet Unternehmen mit bis zu 40 Anwendern, die heute noch national tätig sind, zukünftig aber international expandieren wollen, einen kostengünstigen und schnellen Einstieg in ein weltweit verfügbares ERP-System, das sich bereits heute in mehr als 50 Ländern im Kundeneinsatz befindet.

Einblicke bekommen die Messebesucher auch in die neue Version der Office Line Evolution 2012, die über das Modul Kennzahlensystem verfügt. Mit diesem erhalten Geschäftsführer einen grafischen Überblick zum Beispiel über die finanzielle Lage ihrer Firma und können ganz einfach per Mausklick Auswertungen und Analysen erstellen.

Neu auf der Messe ist zudem die aktuelle Version der Sage New Classic (ehemals Classic Line), die nun über einen Web-Client verfügt, mit dem die ERP-Lösung ganz einfach über einen Standard-Browser geöffnet und eingesetzt werden kann.

Die neue Version von Sage CRM 7.1 verfügt über umfangreiche E-Marketing-Funktionen zur Organisation und Durchführung von Marketing-Maßnahmen. Im Control-Center bekommt der Anwender einen einfachen Überblick über den aktuellen Status einer Marketing-Kampagne, den Stand seines Budgets oder der einzelnen Maßnahmen.

Für Kleinunternehmen zeigt Sage GS-Office Quantum: Das standardisierte kaufmännische Komplettpaket bietet eine integrierte Warenwirtschaft, Auftragsverarbeitung, Buchhaltung sowie Kontaktmanagement-Funktionen. Ausgelegt für den Einsatz in Netzwerken kleiner Unternehmen ist GS-Office Quantum erweiterbar auf bis zu 20 Arbeitsplätze. Das Produkt ist auch in wirtschaftlicher Hinsicht speziell auf kleine Unternehmen zugeschnitten: bei niedrigen Kosten, geringem Einführungsaufwand und transparenten Folgekosten beinhaltet es dennoch einen leistungsstarken Premium-Service.

(Redaktion)