Sign In

Welcome, Login to your account.

| Di, 28.09.2010 10:17

IT-Security-Messe it-sa: Thema Datenschutz im Fokus

Das Thema Datenschutz ist dieses Jahr auf der IT-Security-Messe it-sa in Nürnberg (19.-21. Oktober) eines der insgesamt sechs Fokusthemen. Neben dem it-sa Datenschutztag der Computas GmbH und dem Workshop „do your Security“ des bayme vbm werden diverse Tracks auf den Foren zum Informationsaustausch beitragen. Zudem widmet der eco-Verband eine Veranstaltung der Grundsatzfrage, ob der Datenschutz auf dem richtigen Weg ist.


Am Mittwoch, 20. Oktober, lädt bayme vbm (Die bayerischen Metall- und Elektro-Arbeitgeber) und die it akademie bayern zum Workshop „do your Security“ ein. Datenschutz, ganz neu, was ist wichtig? Was fordert der Gesetzgeber und wie setzt man dies technisch und betriebswirtschaftlich sinnvoll um? Wo liegt der eigentliche betriebliche Nutzen? Das sind die Fragen mit denen sich die Teilnehmer der Veranstaltung ab 10 Uhr im CCN West auseinandersetzen werden.

Ein weiteres Highlight ist der it-sa Datenschutztag des Unternehmens Computas am Donnerstag (21. Oktober) im CCN West. Die Agenda dieser eintägigen Datenschutzkonferenz ist gefüllt mit spannenden Vorträgen und Diskussionen. Besonders intensiv wird in diesem Jahr auf die Änderungen im Bundesdatenschutzgesetz und den Arbeitnehmerdatenschutz eingegangen. Darüber wird auch in einer Diskussionsrunde mit hochkarätigen Teilnehmern debattiert. Mit dabei sind unter anderem der Arbeitsrechtler Prof. Dr. Peter Wedde, der Abteilungsleiter Arbeitsrecht der Bundesvereinigung Deutscher Arbeitgeberverbände, Roland Wolf, sowie der Ressortleiter Arbeitsrecht der IG Metall, Andrej Wroblenski.

Ist der Datenschutz auf dem richtigen Weg? Dieser Frage geht der Verband der deutschen Internetwirtschaft e.V. (eco) am Mittwoch im CCN-West nach. Auf der Agenda stehen Vorträge zum Thema Datenschutz in internationalen Unternehmen und zur Entwicklung des Datenschutzrechts aus Sicht der Internetwirtschaft.

Auf den Messeforen direkt in der it-sa Halle 12 wird das Thema Datenschutz ebenfalls umfassend diskutiert. Den Auftakt bildet der am ersten Messetag ab 16 Uhr stattfindende Datenschutz-Track im it-sa Auditorium. Hier schauen Thomas Floss, Berufsverband der Datenschutzbeauftragten Deutschlands (BvD e.V.) und Dr. Thomas Petri, Bayerischer Landesbeauftragter für den Datenschutz, über den Business-Tellerrand und sprechen über das Thema Datenschutz und Schule. Die Community-Gewohnheiten junger Menschen bei Eintritt in Unternehmen beleuchtet im Anschluss Dr. Peter Münch von der Gesellschaft für Datenschutz und Datensicherheit e.V. (GDD).

Am Mittwoch diskutieren ab 17:15 Uhr auf dem roten Forum Experten über Fragen wie: Wie entwickelt sich das Thema Datenschutz zukünftig? Was sind aktuelle Themen? Wo gibt es Möglichkeiten, Risiken – und was ist heute nötig, um sicher in die Zukunft gehen zu können?

Weitere Informationen zum Forenprogramm sowie Anmeldeformalitäten zu den Veranstaltungen finden Sie unter www.it-sa.de.

(Redaktion/SecuMedia)