Sign In

Welcome, Login to your account.

Wirtschaft | Do, 18.11.2010 10:07

Jetzt bewerben für den 19. Initiativpreis Aus- und Weiterbildung

Die Bewerbungsrunde für den "Initiativpreis Aus- und Weiterbildung 2011" ist angelaufen. Darauf weist der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) hin. Einmal pro Jahr wird der Preis an maximal drei Unternehmen, Bildungseinrichtungen oder Persönlichkeiten verliehen, die sich im betrieblichen Bildungswesen beispielhaft engagieren.


Der Initiativpreis Aus- und Weiterbildung ist eine gemeinsame Auszeichnung von Otto Wolff-Stiftung und Deutschem Industrie- und Handelskammertag. Prämiert werden vorbildliche Initiativen, die die Qualität und Attraktivität der betrieblichen Aus- und Weiterbildung steigern. Der Preis wird in diesem Jahr bereits zum 19. Mal vergeben und ist damit einer der renommiertesten Preise im Bereich der Beruflichen Bildung in Deutschland.

Der Initiativpreis steht im Jahr 2011 unter dem Motto "Gemeinsam für Fachkräfte – bilden, beschäftigen, integrieren".

Die Gewinner erhalten bei der feierlichen Verleihung in Berlin die begehrte Initiativpreis-Pyramide

Die Ausschreibungsunterlagen gibt es bei jeder IHK; sie können aber auch online unter www.initiativpreis.de ausgefüllt werden.

(Redaktion)