Sign In

Welcome, Login to your account.

| Mi, 05.09.2012 11:39

Keine halben Sachen im Vertrieb

Ein durchschnittlicher Verkäufer verschenkt viel Potential. Mit dem bloßen Abklappern von Kunden ist es heute nicht mehr getan, meint der Vertriebsexperte Oliver Schumacher. In seinem neuen Buch erklärt er, wie ein schlagkräftiger Vertrieb aufgebaut wird.

Das Buch „Keine halben Sachen im Vertrieb“ von Oliver Schumacher ist soeben im BusinessVillage Verlag erschienen.

Das Buch „Keine halben Sachen im Vertrieb“ von Oliver Schumacher ist soeben im BusinessVillage Verlag erschienen.


Daneben zeigt Schumacher auf, welche Kennzahlen wirklich relevant sind und wie man es vermeidet das Geld im Weiterbildungssumpf zu versenken. Er legt die Schwachstellen im Vertrieb offen und erläutert, wie man die Vertriebsperformance systematisch verbessert.

Mehr Kundenbesuche, bessere Präsentationen, mehr Rabatte und im Zweifel ein paar Trainings – das hat es immer schon gebracht, oder etwa nicht? Viele Verkäufer machen aus Unwissenheit halbe Sachen und verschenken ihren Umsatz an die Konkurrenz. Denn Verkäufer müssen Multitalente sein. Doch erst das perfekte Zusammenspiel aus Motivation, Kommunikation und Organisation macht wirkliche Verkaufserfolge möglich. Immer mehr Verkäufer bekommen das zu spüren. Das "Weiter so wie bisher"  bringt nur halbe Erfolge. Nur: Wenn nicht weiter wie bisher, was dann? Antworten darauf, wie Verkäufer auch die andere Hälfte schaffen, liefert Oliver Schumacher in seinem neuen Buch.

Oliver Schumacher

Schluss mit halben Sachen im Verkauf

BusinessVillage Verlag 2012

ISBN: 9783869801810     

Preis: 24,80 Euro

(Redaktion)