Sign In

Welcome, Login to your account.

| Do, 10.11.2011 14:28

Klartext – Wie uns Kommunikation gelingt

Wir kommunizieren immer mehr in immer kürzerer Zeit. Und vergessen dabei bisweilen das Denken. Ein großer Teil unserer täglichen Kommunikation verpufft deshalb wirkungslos – zurück bleiben oft ratlose oder zutiefst erheiterte Empfänger. Missverständnisse sind an der Tagesordnung. Der Kommunikationsexperte Hans Eigenmann erläutert in seinem neuen Buch, wie Sie Klartext denken und sprechen. Denn nur so gewinnen Sie Respekt und erreichen Ihre Ziele – auch in schwierigen Situationen.

„Klartext - Wie uns Kommunikation gelingt“ von Hans Eigenmann ist kürzlich im BusinessVillage Verlag erschienen.

„Klartext - Wie uns Kommunikation gelingt“ von Hans Eigenmann ist kürzlich im BusinessVillage Verlag erschienen.


Ob Small-Talk, Verkaufsgespräch, Brief oder E-Mail: Häufig plaudern wir einfach drauflos und kommen nicht auf den Punkt. Sachgerechte, klare, offene und ehrliche Kommunikation ist selten. Gerne verstecken wir uns hinter Worthülsen, Leerformeln oder nebulösen Verschleierungen. Diese sind Auslöser von Missverständnissen oder verhindern, dass unsere Botschaften ankommen.

Das Buch richtet sich an jeden – egal ob Auszubildender, Mitarbeiterin im Kundendienst, Verkäufer oder Chef. Der Kommunikationstrainer Hans Eigenmann zeigt in seinem Buch im Klartext auf, wie Sie zukünftig Überzeugungskraft entfalten, Kommunikationsfallen umgehen, präzise und situationsgerecht formulieren. Kurz gesagt: Wie sie einfach besser ankommen.

Hans Eigenmann ist studierter Germanist und Historiker mit gewerblicher Erstausbildung. Er lebt und arbeitet in Schaffhausen (Schweiz). Eigenmann wirkt als Trainer und führt sein eigenes Unternehmen, BRAinPUT GmbH, Training und Coaching. Maßgeschneiderte Trainingsmodule und Coachings in den Bereichen Führung, Teamentwicklung, Verkauf und Dienstleistungsqualität gehören zu seinen Angeboten.

Hans Eigenmann

Klartext - Wie uns Kommunikation gelingt

1. Auflage BusinessVillage Verlag 2011, 228 Seiten

ISBN 978-3-86980-119-3, Preis: 24,80 Euro

(Redaktion)