Sign In

Welcome, Login to your account.

| Mo, 26.03.2012 09:36

Klassikwelt Bodensee zeigt mobile Schätze

Oldtimer-Messen stehen für Nostalgie, für Raritäten, aber auch für neue Themen: "Youngtimer-Perlen" heißt eine Sonderschau, die erstmals auf der Klassikwelt Bodensee vom 17. bis 20. Mai 2012 in Friedrichshafen präsentiert wird. Neu im Programm ist auch eine Oldtimer-Auktion, bei der mehr als 40 wertvolle Fahrzeuge unter den Hammer kommen. Auch die neue Sonderschau "Klassiker der Zukunft" klingt viel versprechend. Das Verkehrshaus in Luzern gilt als eines der meistbesuchten Museen in der Schweiz und ist erstmals in Friedrichshafen mit seinen mobilen Schätzen präsent.

Die Klassikwelt Bodensee findet vom 17. bis 20. Mai 2012 in Friedrichshafen statt. (Foto: Messe Friedrichshafen | Klassikwelt Bodensee)

Die Klassikwelt Bodensee findet vom 17. bis 20. Mai 2012 in Friedrichshafen statt. (Foto: Messe Friedrichshafen | Klassikwelt Bodensee)


Schwimmende, fahrende und fliegende Oldtimer belegen das Messegelände in Friedrichshafen mit reichlich Patina und als kleine Sensation bietet die legendäre DO 24ATT ein seltenes Spektakel: Eine Wasserlandung auf dem Bodensee. Zeitgleich findet erneut die Expo für nachhaltige Mobilität "the electric avenue" in Halle A7 statt, auf der aktuelle Elektrofahrzeuge präsentiert und auch getestet werden.

Die fünfte Messe für Klassiker am Bodensee bietet für Liebhaber und Freunde der klassischen Mobilität einen spannenden Einblick in eine Branche, die mit Oldtimern in jeder Hinsicht gute Geschäfte macht: "Die Klassikwelt Bodensee setzt bei ihrer fünften Auflage erneut zahlreiche Highlights und sorgt für emotionale Momente", betont Messechef Klaus Wellmann. Insgesamt rund 750 Teilnehmer, darunter Aussteller, Clubs und Teams präsentieren ein hochwertiges Angebot rund um das Thema Oldtimer und Teilemarkt.

Eine große Verkaufsplattform bietet die Klassikwelt Bodensee mit dem Händlerzentrum in Halle A4. Auf über 6000 m² stehen klassische Fahrzeuge zum Verkauf. Oldtimer-Händler und private Verkäufer, Restaurierungsbetriebe, Zubehör, Dienstleistungen rund um den Oldtimer sowie der Teilemarkt decken das komplette Produkt-Spektrum der Oldtimer-Szene ab. Die Air-Show präsentiert legendäre Maschinen, klassische Boote werden in einer Sonderschau im Foyer West gezeigt. Auf dem Boxenstop-Messerundkurs können die Besucher alte und legendäre Rennautos und Motorräder in voller Fahrt erleben. Nach dem Erfolg der Klassiker-Parade, die 2011 erstmals am Messegelände startete, wird das rollende Museum wieder direkt an den Hallen vorbeifahren. Der Autocorso startet am Samstagabend nach Messeschluss.

Mehr als 40 historische Fahrzeuge werden am Samstag, 19. Mai 2012 um 14 Uhr durch das Auktionshaus Gut Bernstorf in Halle A2 versteigert. Das Auktionshaus begutachtet und bewertet in enger Zusammenarbeit mit Sachverständigen die Einlieferungen und stellt einen Katalog mit ausgesuchten Stücken für die Auktion zusammen. Die Kunden haben sozusagen die freie Auswahl und können sich damit vielleicht einen lang gehegten Traum erfüllen oder gar ein Stück Zeitgeschichte ersteigern.

Am Messe-Freitag rollen ab 18 Uhr in einem Oldtimer-Corso edle Exponate an die Uferpromenade. Die Sunset-Oldtimer-Party am See wird neben den edlen Karosserien mit Wasserung der DO 24ATT bereichert. Im Anschluss geht es am Himmel weiter: das Ballonstechen mit der Bravo Lima Formation.

Die Klassikwelt Bodensee 2012 findet von Donnerstag, 17. bis Sonntag, 20. Mai 2012 statt und ist täglich von 10 Uhr bis 18 Uhr geöffnet. Die Tageskarte kostet 14 Euro, ermäßigter Eintritt 12 Euro für Mitglieder des ADAC, von Deuvet, DAVC und Besucher, die mit dem eigenen Oldtimer anreisen sowie für Schüler, Studenten, Jugendliche, Rentner, Behinderte, Wehrpflichtige, Gruppen ab 10 Personen.

Weitere Informationen zur Messe sind unter www.klassikwelt-bodensee.de abrufbar.

(Redaktion)