Sign In

Welcome, Login to your account.

| Mi, 17.09.2008 13:11

"Meine Daten schützen"

Hilfe beim Datenschutz im Alltag

Cover des Buches „Meine Daten schützen“ (Quelle: Stiftung Warentest)

Cover des Buches „Meine Daten schützen“ (Quelle: Stiftung Warentest)


Im Onlineshop oder im Supermarkt einkaufen, Urlaubsfotos ins Netz stellen oder einfach nur tanken - immer werden jede Menge persönliche Daten preisgegeben. Völlig anonym durch den Alltag zu kommen, ist mittlerweile so gut wie unmöglich. Deshalb sollte man einige Hinweise beachten. Das neue Stiftung-Warentest-Buch aus der Reihe PC konkret "Meine Daten schützen" erklärt, wie man sich mit wenig Aufwand vor neugierigen Blicken im Netz und im Alltag schützt.

Die Interessen des Staates und vor allem der Industrie sind so einfach wie eindeutig: je mehr Daten, umso besser. Käufer geben unbewusst viel Auskunft über sich. Internetsurfer allein durch das Anklicken von Links. Je häufiger einzelne Webangebote genutzt werden, umso schärfere Profile entstehen. Darüber hinaus gehen viele Internetnutzer sehr freizügig mit den eigenen Daten um: So werden beispielsweise Web-2.0-Dienste mit persönlichen Angaben und Profilen gefüttert. Auf diese Weise werden persönliche Dinge dauerhaft öffentlich, die besser diskret behandelt werden sollten.

Das Buch zeigt anhand von vielen praktischen Beispielen die Möglichkeiten, sich im Alltag richtig zu schützen.

Das Buch aus der Reihe PC konkret "Meine Daten schützen" der Stiftung Warentest hat 160 Seiten und ist ab dem 18. September 2008 zum Preis von 12,90 Euro im Buchhandel erhältlich oder kann bestellt werden unter www.test.de/shop.

Ab dem 18. September 2008 außerdem im Buchhandel erhältlich oder über test.de zu bestellen: Das Sicherheitspaket - 3 bereits erschienene Bücher aus der Reihe PC konkret zum Vorzugspreis von 20,- Euro. Das Paket beinhaltet folgende Titel: Der Online-Marktplatz, Richtig und sicher surfen, WLAN einrichten und absichern.

Quelle: Stiftung Warentest