Sign In

Welcome, Login to your account.

| Di, 13.09.2011 11:25

Messe Florian startet in Karlsruhe

Am 15. September eröffnet Schirmherr Reinhold Gall, Innenminister des Landes Baden-Württemberg, die Messe Florian 2011 in Karlsruhe. Den Messe-Auftakt bilden eine Eröffnungsübung der Feuerwehr Karlsruhe, die damit die Leistungsfähigkeit der TechnologieRegion Karlsruhe demonstriert, sowie die Messepremiere von „HelfenKannJeder.de“ – ein Portal zur Gewinnung ehrenamtlicher Mitarbeiter.

Am Donnerstag startet die diesjährige Messe Florian in Karlsruhe. (Foto: ORTEC Messe und Kongress GmbH)

Am Donnerstag startet die diesjährige Messe Florian in Karlsruhe. (Foto: ORTEC Messe und Kongress GmbH)


Die Florian, Fachmesse für Feuerwehr, Brand- und Katastrophenschutz findet zum dritten Mal in Baden-Württemberg statt. Vom 15. bis 17. September 2011 präsentieren über 140 Aussteller aus sechs Ländern die neueste Feuerwehr- und Rettungstechnik auf über 8.000 m² in der Messe Karlsruhe.

Die Florian 2011 steht unter dem Motto "Moderne Gefahrenabwehr im 21. Jahrhundert" und thematisiert im Verbund mit dem Rettungsdienstforum aescutec das übergreifende Zusammenwirken aller Rettungskräfte bei Katastrophen, Großveranstaltungen, Massenunfällen, Havarien und Epidemien. Schwerpunkte der Messe sind die neue Ausstattung und Fahrzeuge im Katastrophenschutz, Maßnahmen beim Massenanfall von Verletzten sowie die Dekontamination.

Das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) ist ideeller Träger der Messe und wird u.a. das neue Löschgruppenfahrzeug (LF-KatS) zur Florian nach Karlsruhe mitbringen Weiterhin auf der Messe zu sehen sind u.a. neueste Feuer-Löschsysteme, Schneid- und Spreizwerkzeuge, Schutzbekleidung, Kommunikationsanlagen, Hochwasserschutzsysteme u.v.m..

Neben den Ausstellerpräsentationen bietet die Florian 2011 ein umfangreiches kostenfreies Vortragsprogramm mit über 80 Beiträgen zur Fort- und Weiterbildung für alle Angehörigen von Feuerwehr, THW und Rettungsdiensten sowie kommunalen Entscheidern zu Themenblöcken wie Kommunale Notfallplanung / Verhalten bei Großschadenslagen / Bekämpfung großer Brände / Hochwasserschutz / Katastrophenmanagement - Identifizierung von Strahlen, Gefahr- und Explosivstoffen / Partner in der Gefahrenabwehr / Sicherheit bei Großveranstaltungen / Pandemie u.v.m.

Ergänzend zu den Fachreferaten wird es im Florian -Programm auch praxisnahe Workshops und Übungen wie Höhenrettung, Testzelt "Sehen im Rauch" und einen Geschicklichkeitsparcours geben, Höhepunkt ist die MANV-Übung Baden-Württemberg am Samstag.

Die Tageskarte zur Messe kostet 7 Euro Samstag zum „Tag des Helfers“ bekommen alle Ehrenamtlichen einen ermäßigten Eintritt von 2 Euro. Angehörigen der Deutschen Jugendfeuerwehr wird freier Messe-Eintritt gewährt. Weitere Informationen sind unter www.messe-florian.de abrufbar.

(Redaktion)