Sign In

Welcome, Login to your account.

| Di, 04.10.2011 11:42

MesseHerbst 2011: Einkaufen, entdecken, erleben

Während draußen die Blätter fallen, präsentieren sich in den Stuttgarter Messehallen vom 11. bis 20. November in unterschiedlichen Zeitabständen acht Erlebnismessen: Die Familie & Heim, die vier Freizeitmessen Hobby & Elektronik, Modellbau Süd, Süddeutsche Spielemesse , Kreativ- & Bastelwelt, sowie die Internationale Mineralien- und Fossilienbörse, die Eat & Style und die Babywelt.

Der Stuttgarter MesseHerbst findet in diesem Jahr vom 11.-20. November statt. (Foto: Messe Stuttgart)

Der Stuttgarter MesseHerbst findet in diesem Jahr vom 11.-20. November statt. (Foto: Messe Stuttgart)


Der MesseHerbst startet am Freitag, 11. November, mit der Internationale Mineralien- und Fossilienbörse. Die Halle 9 wird bis Sonntag, 13. November, zum Bazar, wo Edelsteine, Schmuck, Mineralien und Fossilien gezeigt und verkauft werden.

Von Samstag, 12. November, bis Sonntag, 20. November, öffnen sich die Messehallen 3, 5 und 7. Hier findet Süddeutschlands große Einkaufs- und Erlebnismesse, die Familie & Heim, statt. Die Verbrauchermesse gilt als Zugpferd des diesjährigen MesseHerbsts, bei dem rund 500 Aussteller neue Produkte, aktuelle Trends und Beratungsdienstleistungen rund ums Wohnen aufzeigen. Von modischen Accessoires, kulinarischen Köstlichkeiten bis hin zu hochwertigen Möbeln und zukunftsweisenden Baulösungen: Die Besucher können auf eine umfassende Entdeckungsreise gehen. Auch das Thema „Küche“ wird sie begeistern. Die Hersteller bieten sowohl zeitgemäße Küchenutensilien als auch Komplettlösungen an. Auf der 8. Internationalen Küchenmesse in Halle 3 präsentieren die regionalen Küchenspezialisten der Verbundgruppe „Der Kreis“ ihr Know-how und liefern zudem jede Menge Einrichtungsideen. Besucher können den Grundrissplan ihrer Küche mit zur Messe bringen und sich hier ganz individuell beraten lassen.

Zum ersten Mal und mit einem äußerst attraktiven Programm ist die Wirtschaftsoase Leinfelden-Echterdingen auf der Familie & Heim vertreten. Sie präsentiert den Besuchern Produkte und Dienstleistungen aus nächster Umgebung. Daneben stellt sich die Region Oberschwaben mit ihren touristischen, kulturellen und kulinarischen Attraktionen vor. Beim „Treffpunkt Energieberatung“ können sich Hausbesitzer unabhängig und kostenlos zu den Themen „Altbausanierung“ und „Energiesparen“ informieren. „Die von der Messe Stuttgart und dem Landesprogramm ‚Zukunft Altbau‘ ins Leben gerufene Plattform bietet umfassende Informationen und gratis Beratung“, erklärt von Vacano. Qualifizierte und vom Umweltministerium Baden-Württemberg empfohlene Gebäudeenergieberater aus der Region Stuttgart beantworten Fragen zur energetischen Sanierung und finanziellen Förderung. Termine für eine firmenneutrale Erstberatung können direkt am Stand vereinbart werden. Zudem finden täglich Vorträge auf dem Forum von „Zukunft Altbau“ in Halle 3 statt.

In der mit 20.000 Quadratmetern größten Messehalle 1 (L-Bank-Forum) wird es vom 17. bis 20. November hoch hergehen. Sowohl die Süddeutsche Spielemesse als auch die Kreativ- & Bastelwelt werden ihren jeweils eigenständigen Messeauftritt haben:

Man muss kein Kind sein, um sich auf der Süddeutschen Spielemesse in seinem Element zu fühlen. Beim Puzzeln, Knobeln, Raten oder Würfeln kommen Spielfreudige voll auf ihre Kosten. Ob Gesellschafts- Brett- oder Kartenspiele, Kinderbücher oder Jonglierartikel, Puppen oder Kindermöbel – für jeden Geschmack und Zweck ist auf der Süddeutschen Spielemesse das Passende dabei. Das begleitende „Forum Pädagogik“ vom 17. bis 19. November bietet Pädagogen und interessierten Eltern eine Fülle an Informationen zu spielerischem Lernen, aber auch zu Problemen wie Dyskalkulie oder Leseschwäche.

Wer gern bastelt oder künstlerisch aktiv ist, findet auf der Kreativ- und Bastelwelt vielerlei Anregungen. Neue Techniken und Materialien, mehr als 100 Workshops und Vorführungen aus den unterschiedlichsten Kreativbereichen sowie fachkundige Tipps seitens der Aussteller, Künstler und Kursleiter machen den Messebesuch zu einem Kreativerlebnis.

Auf der Hobby & Elektronik in Halle 4 gibt es neueste Trends und Highlights für Computer- und Technik-Fans: Erstmals findet in diesem Jahr der Themenpark „Lust auf Technik“ statt. Die Besucher erfahren die aktuellen technischen Entwicklungen und können sich zu Elektromobilität sowie Luft- und Raumfahrtechnik schlau machen.

Auf der Modellbau Süd in Halle 6 finden Modellbau- und Modelleisenbahnfreunde ein wahres Miniaturparadies vor: Spektakuläre Modelle, Rennstrecken und Interaktionen ziehen die Besucher in ihren Bann. Zum Themenbereich Modellbau gehören Funktionsmodellbau, Plastikmodellbau, Kartonmodellbau, Auto-, Schiffs- und Flugzeugmodellbau. Der Themenbereich Modellbahn wartet mit der „6. European N-Scale Convention“ auf. Themenschwerpunkte sind rollendes Material, technisches Zubehör, Landschaftsgestaltung sowie in- und ausländische Schauanlagen.

Zum zweiten Mal dabei ist die Genussmesse Eat & Style mit bekannten Marken und feinen regionalen Ausstellern. Sie wird wie die zum dritten Mal in Stuttgart stattfindende Babywelt von der G+J Events GmbH veranstaltet. Die Eat & Style ist Treffpunkt für Genießer, Gourmets und Hobbyköche. Herzstück der Veranstaltung ist das große Kochtheater mit Starköchen wie Alexander Herrmann, Léa Linster, Stefan Marquard oder Sante de Santis. Spitzenköche des Genussmagazins „Essen & Trinken“ sind am Wochenende 19. und 20. November live dabei und verraten Kochtipps. Die Babywelt bietet in Kooperation mit der Zeitschrift „Eltern“ umfassende Informationen „Rund ums Kind“: Vom neuesten Schnullermodell über trendige Kinderkleidung bis hin zum geländetauglichen Kinderwagen. Hier können sich werdende Eltern und junge Familien informieren oder in angenehmer Atmosphäre ihre Einkäufe tätigen.

Alle acht Messen sind täglich von 10 Uhr bis 18 Uhr geöffnet. Mit einer Eintrittskarte können alle an einem Tag parallel stattfindenden Messen besucht werden. Weitere Informationen sind unter www.stuttgarter-messeherbst.de abrufbar.

(Redaktion)