Sign In

Welcome, Login to your account.

KMU & Freiberufler | Fr, 16.11.2012 11:51

Mut kann man trainieren

Experten sind sich einig: Mut kann man lernen. Dabei dienen uns Eltern, Geschwister, Lehrer und Freunde als Vorbilder. Zum Mut gehört Selbstvertrauen. Denn nur wer die Zuversicht hat, mit dem eigenen Handeln etwas bewirken zu können, wagt es letztlich auch. Bei manchen Menschen ist es Urvertrauen. Bei anderen ist es ein durch Erfolgserlebnisse gewachsenes Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten. Diese Zuversicht kann sich auf andere übertragen, wenn wir sie „ermutigen“, die eigenen Potenziale zu nutzen.


„Das schaffst du nie!“ Sätze wie diese können uns Energie und Zuversicht entziehen. Doch es geht auch umgekehrt: Positive Rückmeldungen und Ermutigungen wirken auf unser Handeln wie ein Turbo. Haben wir eine Situation gemeistert und dafür Anerkennung kassiert, werden wir die nächste Herausforderung ebenso beherzt angehen.

Gerade Manager müssen Mutmacher sein. Wenn nicht der Chef, wer sonst, sollte schließlich an den Erfolg eines Projektes glauben? Echte Führungspersönlichkeiten zeichnen sich neben anderen Qualitäten oft durch ihren unerschütterlichen Optimismus aus. Das heißt nicht, dass sie glauben, alles werde von selbst gelingen. Oft arbeiten sie hart an der Erreichung ihrer Ziele und fordern das auch von ihrem Team ein. Sie bestärken jedoch jeden einzelnen Mitarbeiter in seinem Beitrag für das große Ganze.

Haltung, bitte!

Forscher haben entdeckt, dass sich Körperhaltung und Psyche wechselseitig beeinflussen. Fester Stand, erhobener Kopf, breite Brust  und klarer Blick signalisieren Mut nach außen und nach innen. Das wussten schon die alten Samurai und legten großes Augenmerk auf das Trainieren einer „starken“ Haltung. Mut lässt sich aber auch trainieren, indem wir jeden Tag eine kleine Herausforderung annehmen. Oder unsere Meinung mutiger als bislang vertreten.

Zum Autor: Jörg Löhr ist ehemaliger Spitzensportler und Autor. In seiner Buchreihe „Die magische Stunde“ ist jetzt Band 6 zum Thema Mut erschienen.