Sign In

Welcome, Login to your account.

KMU & Freiberufler | Mo, 16.07.2012 10:34

Neuer Cluster-Atlas für Baden-Württemberg erschienen

Der Cluster-Atlas für Baden-Württemberg ist eine Bestandsaufnahme clusterbezogener Netzwerke und Initiativen. Mit dem aktualisierten Atlas 2012 liegt die bereits dritte Fassung vor. Der Cluster-Atlas richtet sich vor allem an Unternehmen, die sich für die Kooperation in einer regionalen Clusterinitiative oder einem landesweiten Netzwerk interessieren.


„Der aktuelle Cluster-Atlas verdeutlicht die Weiterentwicklung und Professionalisierung der Cluster-Landschaft in Baden-Württemberg“, sagte Wirtschaftsminister Schmid in Stuttgart.

Unternehmen erhalten einen Überblick über für sie relevante Cluster und Clusterinitiativen, können Bezugspunkte der Cluster und für weitere regionale, überregionale und grenzüberschreitende Vernetzungsmöglichkeiten erkennen. Der Atlas verschafft auch einen Überblick über die clusterrelevanten Forschungs-, Entwicklungs- und Transfereinrichtungen in den Regionen Baden-Württembergs.

Ergänzt wird der Cluster-Atlas durch die elektronische Cluster-Datenbank. Die Datenbank ermöglicht eine gezielte regionale, branchenspezifische und thematische Abfrage, bietet Zusatzinformationen und wird monatlich aktualisiert. Die englischsprachige Version des Clusteratlas erscheint in Bälde.

Der Cluster-Atlas 2012 verzeichnet 103 Cluster, 127 Cluster-Initiativen und 31 landesweite Netzwerke in Baden-Württemberg. Die 127 organisierten Initiativen verteilen sich auf 84 Cluster. Weitere 19 bestehende Cluster, in denen es jedoch bisher keine Cluster-Initiativen gibt, sind ebenfalls beschrieben.

Der Cluster-Atlas kann kostenlos in gedruckter Form bestellt werden. Eine Download-Version im PDF-Format steht unter ebenfalls zur Verfügung.

(Redaktion)