Sign In

Welcome, Login to your account.

Vermischtes | Fr, 12.02.2010 09:43

Neues Projekt: „Schwarzwald - echte Gastlichkeit“

Anspruchsvolle Gäste suchen bei der Wahl ihrer Unterkunft oder eines Gasthofes immer häufiger das regionaltypische Angebot. Doch leider zeigt sich nicht hinter jeder „typischen“ Fassade auch die erwartete Qualität. Woran sich also orientieren? Im Schwarzwald soll es leicht sein: Regionaltypische Hotels und Gasthöfe tragen künftig das Schild „Echte Gastlichkeit“ der Schwarzwald Tourismus GmbH (STG).

Regionaltypische Hotels und Gasthöfe im Schwarzwald tragen künftig dieses Schild (© STG).

Regionaltypische Hotels und Gasthöfe im Schwarzwald tragen künftig dieses Schild (© STG).


Zur Angebotsgruppe „Echte Gastgeber“ gehören laut STG-Geschäftsführer Christopher Krull „Hotels oder Gasthöfe der Ferienregion, die sich in Architektur, Ausstattung, Ambiente, Service und Angebot deutlich sichtbar zum Schwarzwald bekennen“. Für die Mitglieder der neuen Angebotsgruppe hält die STG zahlreiche Marketingleistungen vor. Erkennbar sind die Betriebe am Schwarzwaldlogo mit dem Zusatzlabel „Echte Gastlichkeit“.

Die teilnehmenden Gastgeber in der Ferienregion zwischen Rhein und Neckar, Pforzheim und Waldshut geben ihren Gästen auch eine „Wohlfühlgarantie“: Ein Gast darf nach der ersten Nacht abreisen, ohne die Übernachtung und Stornogebühren bezahlen zu müssen, wenn die garantierten Leistungen nicht erbracht und nicht nachgebessert wurden. Dazu zählen laut Christopher Krull:

-   herzlicher Empfang mit einem Willkommens-Getränk aus dem Schwarzwald

-   die persönliche Betreuung durch Gastgeber und deren Mitarbeiter mit Tipps und Empfehlungen für Freizeit- und Kulturangebote

-   Schwarzwälder Spezialitäten auf der Speisekarte

-   vielseitige und aktuelle Informationen über Sehenswürdigkeiten, Naturdenkmäler und Veranstaltungen in der Region

Verpflichtende Kriterien für „Echte Gastlichkeit“ sind Ausstattung und Ambiente des Hauses, Atmosphäre und Service, regionale Spezialitäten auf der Speisekarte, Identifikation mit dem Schwarzwald, ihrem Ort und der Geschichte des Hauses sowie Angebote oder Pauschalen zu Mountainbiking, Wandern oder Wellness.

Die Angebotsgruppe soll die Qualität in der Region steigern und gezielt bewerben sowie die Mitglieder in ihrem Marketing unterstützen. Um aufgenommen zu werden, müssen die Betriebe mindestens 3 Sterne nach Hotelklassifizierung oder 2 nach der G-Klassifizierung vorweisen können.

Mehr Infos für interessierte Betriebe bei Heide Glasstetter, Geschäftsstelle Pforzheim der Schwarzwald Tourismus GmbH: Tel. 07231.14738-16, glasstetter@schwarzwald-tourismus.info.

(STG)