Sign In

Welcome, Login to your account.

| Di, 21.10.2008 11:12

Obama vs. McCain – Wer macht das Rennen ums Weiße Haus?

Debatte zur Präsidentschaftswahl mit Dr. Stefan Prystawik (Republikanische Partei) und John McQueen (Demokratische Partei) am 23. Oktober 2008, 20.00 Uhr, im Heidelberg Center for American Studies (HCA), Hauptstr. 120 – Öffentlichkeit ist herzlich eingeladen

Wer gewinnt das Rennen um das Weiße Haus? (© Linda Dahrmann/pixelio.de)

Wer gewinnt das Rennen um das Weiße Haus? (© Linda Dahrmann/pixelio.de)


In zwei Wochen wird in den USA ein neuer Präsident gewählt. Dann entscheidet sich, welcher der beiden Kandidaten, John McCain oder Barack Obama, der nächste Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika wird. Für welche Politik stehen die beiden Bewerber? Wie wird sich die Wahl auf die Beziehung der USA zu Europa, insbesondere zu Deutschland, auswirken?

Das Heidelberg Center for American Studies (HCA) greift diese Fragestellungen bei einer Debatte zu den Präsidentschaftswahlen am 23. Oktober um 20.00 Uhr auf. Dabei werden Vertreter der Republikaner und der Demokraten aus der Perspektive ihrer jeweiligen Parteien Stellung zu den Kandidaten und zu Wahlkampfthemen wie der Finanzkrise oder der Außenpolitik nehmen.

Die republikanische Partei wird durch Dr. Stefan Prystawik, den stellvertretenden Vorsitzenden der Republicans Abroad Germany, vertreten. Republican Abroad Germany ist der deutschlandweite Verband der internationalen Vereinigung der republikanischen Partei im Ausland. Für die demokratische Partei wird John McQueen, Executive Committee Member der Democrats Abroad Germany, an der Debatte teilnehmen. Democrats Abroad Germany vertritt alle US-Bürger in Deutschland, die die Prinzipien und Ziele der demokratischen Partei vertreten möchten. Der Verband gibt Amerikanern im Ausland die Möglichkeit, mehr über ihr Wahlrecht zu erfahren und an politischen Prozessen in den USA teilzunehmen. Die Debatte wird auf Deutsch und Englisch geführt.

Die Öffentlichkeit ist herzlich zu der Debatte eingeladen, die um 20.00 Uhr im Heidelberg Center for American Studies, Hauptstraße 120, 69117 Heidelberg, beginnt.

Quelle: Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg