Sign In

Welcome, Login to your account.

Wirtschaft | Mi, 22.07.2009 10:29

Qualifizierung in der Kurzarbeit greift: Deutlich mehr Weiterbildungsteilnehmer bei der IHK

Immer mehr Unternehmen nutzen die Kurzarbeit, um ihre Arbeitnehmer für künftige Aufgaben zu qualifizieren. Dies belegen die steigenden Weiterbildungszahlen bei der IHK Saarland für das erste Halbjahr 2009.


So ist die Zahl der angebotenen IHK-Zertifikatslehrgänge gegenüber dem Vorjahr um ein Drittel auf jetzt rund 100 Lehrgänge gestiegen. Diese Vielfalt an Bildungsmaßnahmen ermöglichte es, dass die IHK in diesem Jahr bereits fast 900 Weiterbildungszertifikate ausstellen konnte. Da viele Lehrgänge derzeit noch laufen, rechnet die IHK bis Jahresende mit rund 2.000 Zertifikaten (rund 1.500 im Vorjahr). Hinzu kommen noch rund 2.000 Absolventen, die ihre Lehrgänge mit einem Fachwirt- oder Meisterabschluss abschließen werden.

IHK-Vizepräsident Wolfgang Herges: „Es ist erfreulich, dass viele Unternehmen die angebotenen Instrumente in der Kurzarbeit so intensiv nutzen. Dies zeigt, dass die Betriebe ihre Beschäftigten wo immer möglich halten und schon jetzt für die Zeit nach der Krise fit machen möchten“. Viele der Schulungen würden dabei als Inhouse-Veranstaltungen in den Betrieben durchgeführt und in der Regel von den Arbeitsagenturen gefördert. „Dabei stehen den Betrieben erfahrene Bildungsträger zur Verfügung, die in Zusammenarbeit mit der IHK zielgenaue Qualifizierungsangebote anbieten - eine Bildungspartnerschaft, die sich bewährt“, so Herges.

Aber nicht nur die Quantität stimmt, auch bei der Qualität erreichen IHK-Lehrgänge gute Ergebnisse. So konnten beim kürzlich verliehenen zweiten Saarländischen Weiterbildungspreis die „Neue Arbeit Saar“ und die „Erwerbslosenselbsthilfe Püttlingen“ mit den gemeinsam erstellten Lehrgangskonzepten „Verkaufsberater (IHK)“ bzw. „Qualifizierter Helfer im Verkauf (IHK)“ gemeinsam den dritten Platz erreichen. „Die Auszeichnung von gleich zwei IHK-Zertifikatslehrgängen beim Wettbewerb um den Saarländischen Weiterbildungspreis zeigt, dass sich unsere hohen Qualitätsstandards auszahlen. Unseren Absolventen erleichtern die hochwertigen Kurse den Eintritt in den Arbeitsmarkt, wie die hohen Vermittlungsquoten belegen“, so Herges.

(Quelle: IHK Saarland)