Sign In

Welcome, Login to your account.

IT / Kommunikation | Fr, 14.05.2010 09:19

Was ist eine Keywordanalyse?

Von: Markus Lemcke

Im Zusammenhang mit Suchmaschinenoptimierung ist häufig von „Keywordanalyse“ die Rede. Im zweiten Teil der Artikelreihe zur Suchmaschinenoptimierung erfahren Sie, was damit gemeint ist und warum die Keywordanalyse so wichtig ist.


Bevor Sie anfangen mit Onpage- oder Offpage-Optimierung sollten Sie eine Keywordanalyse durchführen. Worum geht es bei der Keywordanalyse?

Am Anfang der Suchmaschinenoptimierung, müssen Sie sich entscheiden, für welche Suchbegriffe (=Keywords) Sie Ihre Webseite optimieren möchten. Wenn Sie Suchbegriffe einfach selbst festlegen, ist die Gefahr sehr groß , dass sie sich für die falschen Begriffe entscheiden. Das heißt, die Nutzer verwenden vielleicht andere Begriffe als Sie selbst, um bestimmte Informationen zu finden. Wenn eine Webseite für Suchbegriffe optimiert wird, mit denen keiner sucht, ist die ganze Arbeit umsonst.

Die Suchmaschine Google hat ein Keywordtool mit dem Sie abfragen können, welches Wort im Monat wie oft gesucht wird. Damit Ihnen die Bedeutung der Keywordanalyse deutlich wird, möchte ich ein paar Beispiele aus der Keywordanalyse meines Web-Portals  Barrierefrei-Mobil zeigen.

Erstes Beispiel:

Suchbegriff: behinderten wc

Aufrufe: 9900 im Monatsdurchschnitt

Suchbegriff: behindertentoilette

Aufrufe: 1900 im Monatsdurchschnitt

Suchbegriff: behindertentoiletten

Aufrufe: 1000 im Monatsdurchschnitt

Schlussfolgerung:

Hätte ich mich aus dem Bauch raus für "behindertentoiletten“ entschieden und nicht für "behinderten wc", würde ich freiwillig auf ca. 8000 potentielle Webseiten-Besucher verzichten.

Zweites Beispiel:

Suchbegriff: barrierefreie

Aufrufe: 22.200 im Monatsdurchschnitt

Suchbegriff: barrierefrei

Aufrufe: 60.500 im Monatsdurchschnitt

Suchbegriff: barrierefreien

Aufrufe: 1.300 im Monatsdurchschnitt

Schlussfolgerung:

Hier sollte unbedingt auf beide Suchbegriffe (barrierefrei und barrierefreie) optimiert werden, wobei das Wort „barrierefrei“ sich mehr lohnt, als das Wort „barrierefreie“. Ein „e“ mehr oder weniger bedeutet  40.000 potentielle Besucher mehr oder weniger. Das Wort „barrierefreien“ ist nicht so wichtig, kann aber trotzdem bei der Optimierung berücksichtigt werden.

Anmerkung: Die hier veröffentlichen Zahlen können nächsten Monat (Juni 2010) wieder völlig anders sein, da das Keyword-Tool die Zahlen jeden Monat neu berechnet.

Zusammenfassung:

Mit der Keywordanalyse werden die richtigen Suchbegriffe herausgefunden. Diese Suchbegriffe sind für die Onpage-und Offpage-Optimierung von entscheidender Bedeutung.

Der Erfolg der Suchmaschinenoptimierung hängt davon ab, ob bei der Keywordanalyse die Suchbegriffe identifiziert wurden, mit denen auch wirklich gesucht wird.