Sign In

Welcome, Login to your account.

| Mi, 24.03.2010 09:24

Weltelite in der Porsche-Arena: Sieben Top-Ten-Spielerinnen beim Porsche-Tennis-Grand-Prix

Der Porsche-Tennis-Grand-Prix bringt auch in diesem Jahr die Tennis-Weltelite der Damen nach Stuttgart. Top-Stars wie die siebenfache Grand-Slam-Siegerin Venus Williams (USA) oder Kim Clijsters (Belgien) spielen vom 24. April bis 2. Mai in der Porsche-Arena um 700.000 Dollar Preisgeld und den neuen Porsche Boxster Spyder.

Die aktuelle Nr. 5 der Weltrangliste, Venus Williams, startet beim Porsche-Tennis-Grand-Prix (Foto: Porsche TGP)

Die aktuelle Nr. 5 der Weltrangliste, Venus Williams, startet beim Porsche-Tennis-Grand-Prix (Foto: Porsche TGP)


Insgesamt sieben Spielerinnen aus den Top-Ten der WTA-Weltrangliste sind bei der 33. Auflage des Traditionsturniers am Start. Angeführt wird die Setzliste von der Dänin Caroline Wozniacki, der aktuellen Nummer 2 der Welt, gefolgt von der Russin Dinara Safina (Nr. 3) und der Titelverteidigerin und French-Open-Siegerin Svetlana Kuznetsova (Russland/Nr. 4). Die weiteren Spielerinnen aus den Top Ten der Weltrangliste sind Venus Williams (Nr. 5), Victoria Azarenka (Weißrussland/Nr. 7), Jelena Jankovic (Serbien/Nr. 8) und Agnieszka Radwanska (Polen/Nr. 9). Dazu kommt die ehemalige Weltranglistenerste Kim Clijsters, die den Porsche-Tennis-Grand-Prix bereits 2002 und 2003 gewinnen konnte und ihr Comeback nach einer Babypause im Herbst vergangenen Jahres mit dem zweiten Erfolg bei den US Open krönte. Mit der Serbin Ana Ivanovic wird eine weitere ehemalige Nummer 1 der Welt und Grand-Slam-Siegerin in Stuttgart aufschlagen. Die aussichtsreichsten deutschen Spielerinnen in diesem Weltklassefeld sind Sabine Lisicki (Berlin) und Andrea Petkovic (Darmstadt).

„So viele Topstars sind allenfalls noch bei den Grand-Slam-Turnieren am Start“, sagt Turnierdirektor Markus Günthardt. Der Schweizer verspricht den Zuschauern in der Porsche-Arena absolutes Spitzentennis und freut sich vor allem über die Rückkehr von Kim Clijsters: „Sie ist eine tolle Spielerin, die den Ball nicht einfach nur übers Netz donnert, sondern sehr viel taktisches Verständnis hat. Es ist für alle Tennisfans ein Genuss, ihr zuzuschauen. Und Mütter, die so erfolgreich sind, gibt es schließlich nicht in vielen Sportarten.“

Der Porsche-Tennis-Grand-Prix ist das einzige Weltklasse-Turnier, das in der Halle auf Sand ausgetragen wird. Er beginnt am Samstag, 24. April, mit der Qualifikation. Die TV-Sender Eurosport und Eurosport 2 übertragen insgesamt 18 Spiele live. Eintrittskarten sind über den Easy Ticket Service (Telefon 0711-2555 555, Internet www.easyticket.de) oder an den Tageskassen der Porsche-Arena erhältlich.

(Redaktion/Porsche TGP)