Sign In

Welcome, Login to your account.

Unternehmensnachrichten | Di, 11.05.2010 09:40

Wenn es heiß hergeht - Coolbottle.de sorgt für "einen kühlen Kopf"

Hinter dem Namen Coolbottle.de verbirgt sich ein junges und kreatives Team, das es sich zur Aufgabe gemacht hat, den Genuss kühler Drinks zu verlängern - und Flaschen ein trendiges Outfit zu verpassen.

Die innovativen Flaschenkühler sind in vielen verschiedenen Farben und Designs erhältlich. (Foto: coolbottle.de)

Die innovativen Flaschenkühler sind in vielen verschiedenen Farben und Designs erhältlich. (Foto: coolbottle.de)


Steffen Müller, der Inhaber von Coolbottle.de über den Beweggrund zur Gründung seines Unternehmens: "Wer hat sich unterwegs nicht auch schon mal über ungekühlten Sprudel oder lauwarme Cola geärgert?!". Mit der Temperatursicherung von Getränken fing es an - aber bald wuchs der Wunsch nach Getränkebehältern, die nicht nur kühle Getränke garantieren, sondern die auch noch "anders" waren.

Der Startschuss für trendige Designs und Farben von Flaschenkühlern von Coolbottle.de: "Unsere Flaschenkühler halten Dein Getränk lange kalt, Deine Hände warm und trocken. Mit einem frischen Drink behältst Du auch in den heißesten Situationen einen kühlen Kopf." Dazu kommt das besondere Material der Flaschenkühler. Die bottlecooler werden aus Qualitätsneopren® gefertigt - dessen gute Isolationseigenschaften sind von Taucher- oder Surfanzügen bestens bekannt. Neopren® ist dehnbar, reißfest und über Jahre wetter- und ozonbeständig. Steffen Müller: "Das Neopren® unserer Flaschenkühler ist beidseitig mit farbigem Textilgewebe kaschiert, hierdurch wird die Oberfläche geschlossen und das Produkt ist weniger anfällig für Beschädigungen." Neben der Temperaturfunktion und dem schönen Design schützen die bottlecooler also in einem gewissen Rahmen auch vor Bruch. Die Flaschenkühler sind in der Waschmaschine bei 30° waschbar und trocknen bei normaler Raumtemperatur sehr schnell wieder.

"Wir wollen, dass unsere Kunden mehr Freude und Genuss beim Konsum ihrer Getränke haben!", das ist das Motto von Coolbottle.de. Und Müller verspricht: "Wenn Du Deinen ersten Drink zusammen mit einem unserer bottlecooler genießt, wirst Du diesen nicht mehr aus der Hand geben. Das Material fühlt sich toll an und die Hände werden nicht mehr feucht oder kalt. Dein Drink dagegen bleibt lange Zeit kühl und frisch." Dass das Unternehmen seinen Sitz in Winterbach hat, ist Zufall - gleichwohl scheint der Name Programm zu sein.

Übrigens, Coolbottle.de zu testen ist ganz einfach: Die Flaschenkühler können bequem über das Internet bestellt werden (siehe Link). Für diejenigen, die besonders großen Durst haben - oder aber den bottlecooler als Werbeinstrument nutzen wollen: Ab 500 Stück Bestellmenge kann nahezu jegliche Form, Farbe sowie Druck und Design realisiert werden - Steffen Müller macht Ihnen gerne ein Angebot. Und bedenken Sie: Der Sommer steht vor der Tür.

(Redaktion)